Himmlische Rhabarbertorte

1 Std 15 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 100 g
Zucker 100 g
Eier 4
Vanillezucker 1,5 TL
Mehl 125 g
Backpulver 2 TL
Zucker 150 g
Salz 1 Prise
Mandelblättchen 3 g
Rhabarber, geputzt 500 g
Gelierzucker 100 g
Vanillepudding 1 Pck.
Wasser oder Weißwein 5 EL
Sahne 250 g

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Am Wochenende hab ich eine Torte für die Goldene Hochzeit meiner Eltern gebacken! Nachdem meine Himmlische Zitronentorte immer sehr gut ankommt - aber momentan der Rhabarber im Garten sprießt - hab ich die Böden nach dem Rezept der Zitronentorte gebacken und als Füllung eine Creme mit Rhabarber gebastelt! Hier ist das Ergebnis:

2.Zuerst werden die Eier getrennt. Anschließend rühre ich die Butter, 100 g Zucker und 1 P. Vanillezucker schaumig und gebe nach und nach das Eigelb dazu. Das Mehl und das Backpulver mischen und vorsichtig unterziehen. Den Teig halbieren und auf zwei gefettete Springformen verteilen. Den Eischnee mit der Prise Salz schön steif schlagen und 150 g Zucker mit einrühren. Diese Masse ebenfalls halbieren und auf den Teig in die Springformen geben. Tipp: den Teig vor der Verteilung wiegen , wer sich mit dem Augenmaß schwer tut!!!! Darauf die Mandelblättchen streuen. Jeden Boden bei ca. 175° (kommt auf euren Herd an) 20 Min. backen. Ich hab einen neuen Herd, der megamäßig backt! Meine Böden sind beide etwas brauner geworden, als ich wollte - also immer mal nen Blick reinwerfen! Beide Böden auskühlen lassen. Den nicht so schönen Boden hab ich nun auf eine Tortenplatte gegeben und mit einem Tortenring versehen.

3.In der Zwischenzeit wird der Rhabarber gewaschen, geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Mit dem Gelierzucker und etwas Wasser in einem Kochtopf zu Kompott kochen. Den Vanillepudding nach Packungsanweisung anrühren und zu dem heißen Rhabarberkompott geben. Aufkochen und anschließend abkühlen lassen. Die Masse kommt nun auf den ersten Boden und wird kühl gestellt!

4.Jetzt hab ich noch die Sahne geschlagen und auf die Rhabarbermasse gestrichen. Aus dem zweiten Boden schneide ich schon mal ca. 12 Stücke und setze sie auf die Sahne drauf. Der Kuchen läßt sich dann einfach leichter schneiden. Jetzt ab in den Kühlschrank bis zur Verwendung - oder gleich anschneiden! Gutes Gelingen wünsch ich euch!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himmlische Rhabarbertorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himmlische Rhabarbertorte“