Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte

Rezept: Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte
als Entschädigung für Damien, dem Arbeitskollegen meines Mannes, weil ich immer Demi zu ihm sage
48
als Entschädigung für Damien, dem Arbeitskollegen meines Mannes, weil ich immer Demi zu ihm sage
04:00
38
7398
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten für den Knetteig:
125 Gramm
Mehl
20 Gramm
Kakaopulver
50 Gramm
Zucker
1 TL
Backpulver
1 Stück
Ei
1 Päckchen
Vanillezucker
100 g
weiche Butter
Zutaten für den Wiener Boden:
8 Stück
Eier
5 Stück
Eigelb
140 Gramm
Zucker
80 Gramm
Mehl
70 Gramm
Speisestärke
2 EL
Kakaopulver
1 TL (gestrichen)
Backpulver
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
0,5 Röllchen
Zitronenaroma
40 g
Butter
30 Gramm
Speisestärke
25 Gramm
Zucker
11 EL
Kirschwasser
1000 ml
Konditorsahne
4 Blatt
Gelantine
2 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
16 Stück
Cocktailkirschen
200 Gramm
Zartbitterschokolade
1 Glas
Kirschen Schattenmorellen
5 EL
Kirschmarmelade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1515 (362)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
53,2 g
Fett
8,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte

geraspelter blechapfelkuchen
KuchenGebäck - Bananen-Honig-Muffins
Quark mit frechen Früchtchen

ZUBEREITUNG
Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte

1
Zubereitung Knetteig-Boden: Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel geben. Restliche Zutaten zugeben und mit dem Handrührer (Knethaken) erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und für 20 Min. in den Kühlschrank geben. Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Teig darauf geben und ausrollen. Den Springformrand darumlegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. In den Backofen geben und ca. 15 Min backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
2
Zubereitung Wiener Boden: Backofen auf 160 Grad vorheizen. Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Die Eier, Eigelb, Zucker, Zitronenaroma und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und auf dem heißen Wasserbad (Rührgerät) warm schlagen. Es sollten ca. 40 Grad erreicht werden. Vom Wasserbad nehmen und kalt schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Butter in einen Topf geben und auflösen. Vom Herd nehmen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen.
3
Unter die Creme heben und zuletzt die Butter zufügen. In die vorbereitete Backform geben und ca. 25 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
4
Knetteig-Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Kirschmarmelade in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. 1 EL Kirschwasser hinzufügen. Vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren. Auf den Knetteig-Boden geben und verstreichen.
5
Wiener Boden 2 x durchschneiden. 1 Boden auf den Knetteig-Boden geben. Mit 3 EL Kirschwasser tränken. Schattenmorellen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, Kirschsaft dabei auffangen. 250 ml abmessen. Speisestärke mit Zucker und 4 EL Kirschsaft anrühren. Übrigen Saft zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, die angerührte Stärke einrühren, kurz nochmal aufkochen lassen, Kirschen und 1 EL Kirschwasser unterrühren. Kalt stellen.
6
Gelatine einweichen. Sahne mit Vanillezucker fast steif schlagen. Gelatine in einen Kochtopf geben und auflösen. Zum Temperaturausgleich 1 EL der Sahne zugeben und unterrühren. In die Sahne geben und die Sahne steif schlagen.
7
Die Kirschen auf den Boden geben und mit 1/3 der Sahne bedecken. 2. Boden auflegen und mit 3 EL Kirschwasser tränken. 1/3 Sahne daraufgeben und 3. Boden daraufgeben. Boden dünn einstreichen. Torte für ca. 3 Stunden kühlen. Restlichen Sahne ebenfalls in den Kühlschrank geben.
8
In der Zwischenzeit die Schokolade in eine Schüssel geben und im heißen Wasserbad auflösen. Backpapier auf ein Brett geben. Aufgelöste Schokolade daraufgeben und glatt streichen und ab in Kühlschrank für ca. 2 Stunden. Herausnehmen und mit einem Messer Späne abziehen. In eine Schüssel geben und kühlen.
9
Torte aus dem Kühlschrank nehmen und Tortenring entfernen. Von der Sahne 5 EL für die Tuffs abnehmen. Mit dem Rest die Torte einstreichen. Teiler daraufsetzen und einteilen. Tuffs aufspritzen und die Schokoladenraspeln an den Rand drücken. Restliche Raspeln auf die Torte geben. Die Cocktailkirschen auf die Tuffs geben. Guten Appetit.
10
Leider kein Foto von vom Boden, weil die Batterie meiner Kamera leer war. Den Boden hab ich schon am Vortag gebacken, weil er sich so leichter schneiden lässt.
11
Gestern waren wir beim Arbeitskollegen meines Mannes eingeladen, der heißt Damien, für mich in französisch unaussprechlich, ich sage immer Demi zu ihm, was ja eigentlich halb oder halber heißt. Von den anderen Arbeitskollegen wird er deswegen immer belächelt. Auch bei seiner Familie gab es riesiges Gelächter wegen meiner Aussprache. Die Torte war als Trostpflaster für ihn gedacht.
12
Gabs dann gestern nach dem Abendessen. Durfte die Torte selbst anschneiden. Und dazu gab es viel Lob von der ganzen Familie, die vorher nur die französische Ausfertigung der Gateau Foret Noire kannte. Und natürlich noch dazu die Frage, ob das mein Beruf wäre. Leider darum auch kein Foto der angeschnittenen Torte.

KOMMENTARE
Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte

Benutzerbild von zirberl
   zirberl
Sie ist köstlich geworden, der warm geschlagene Tortenboden ist sehr zu empfehlen. Was ich verändert hab: statt Zitronenaroma hab ich echten Zitronenabrieb verwendet, statt Backpulver Natron und anstelle von Cocktailkirschen von mir eingelegte Kirschen. Diese Torte werde ich auf alle Fälle wieder machen, und vielleicht auch noch andere von dir! LG Ulli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von zirberl
   zirberl
Bin gerade am Arbeiten, der Wiener Boden ist gerade im Backrohr, hoffentlich hab ich ihn lang genug geschlagen, ich glaub die 40 Grad hat er nicht erreicht, aber er wurde fest. Mein Mann hat morgen Geburtstag, hoffentlich wird das was, es ist meine erste Schwarzwälder Kirschtorte! Egal, ich hab dir schon mal 5 Sterne gegeben. Vielen Dank für das Rezept!
Benutzerbild von Big-Grizzly
   Big-Grizzly
Wie die von meiner Mama!Einfach nur extrem lecker!Dafür gibt man am liebsten noch mehr Sterne.Diese 5***** sind dir aber sicher! LG Gerhard
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Noch ´ne tolle T*o*r*t*e* - LG kuhlmenn
Benutzerbild von martina1503
   martina1503
ich liebe Schwarzwälder Kirsch. Köstlich. LG, martina

Um das Rezept "Torten: Die ..... zigeste Schwarzwälder Kirschtorte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung