Steakstreifen auf Rapunzel mit Himbeervinaigrette

40 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rumpsteak 2 Stück
Flaschentomaten 1 Rispe
Schalotte gehackt 1 Stück
Feldsalat (Rapunzel) etwas
Olivenöl extra vergine 50 ml
Aceto Balsamico dunkel 20 ml
Honig 1 EL
Himbeervincotto 1 EL
Fleur de sel 1 TL
Pfeffer schwarz etwas
Erdnussöl etwas

Zubereitung

1.Der Salat: Der Feldsalat wird zuerst geputzt, bzw. von unschönen Strunken und Blättern befreit. Danach diesen gründlich waschen und in einer Salatschleuder trocknen. Die Flaschentomaten in Ringe schneiden und die Schalotte fein hacken. Die Tomatenringe werden zusammen mit den Zwiebeln mit einer guten Prise Salz und Pfeffer gewürzt.

2.Das Dressing: Das Olivenöl mit dem Essig, dem Himberrvincotto (alternativ Himbeeressig) und dem Honig in einem Dressingshaker solange schütteln bis das Dressing schön sämig ist. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die Steaks: Das Fleisch abwaschen und mit Küchentüchern trocken tupfen. In einer heißen Pfanne wird das kurz zuvor gesalzene Fleisch in Erdnussöl scharf angebraten. Das Fleisch nicht zu früh wenden, so schnell verbrennt schon nichts. Wenn das Fleisch auf beiden Seiten schön angebraten ist, aus der Pfanne nehmen und kurz in Alufolie eingewickelt ca. 5 min ruhen lassen. In der Ruhephase kann der Salat angemacht werden. Die Steaks in Streifen schneiden und anrichten. Wann das Steak gut ist hängt davon ab wie man es mag bzw. wie dick das Stück Fleisch ist. Eine gute Hilfe bietet der Drucktest. Lässt sich das Fleisch noch ganz leicht eindrücken ist es in der Mitte zartrosa.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steakstreifen auf Rapunzel mit Himbeervinaigrette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steakstreifen auf Rapunzel mit Himbeervinaigrette“