Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin

Rezept: Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin
5
0
3422
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Gratinierte Kartoffeln
6
große, festkochende Kartoffeln
250 ml
Sahne
250 ml
Vollmilch
150 gr.
geriebener Emmentaler
1
Muskatnuss
2
Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Safransoße
4
grob gehackte Zwebeln
2
gemahlener Safran oder Safranfäden
Gemüsebrühe
Flasche
Champagner, trockener Sekt oder Weißwein
500 ml
Sahne
etwas Butter
Mediteranes gemüse
2
Paprika gelb und rot
1
Zucchini
5
Tomaten
4
größere Zwiebeln
3
Knoblauchzehen, feingehackt
Liter
Gemüsebrühe
Kräuter der Provence
frische Rosmarinzweige und je ein Zweig als Tellerdekoration
Salz
Italienischer Kräuterpfeffer
Öl
750 gr.
Seeteufel frisch
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
14,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin

Semmelknödel

ZUBEREITUNG
Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin

Für die gratinierten Kartoffeln die Sahne und Milch zusammengießen, pfeffern und salzen. Die Flüssigkeit muss leicht versalzen schmecken. Muskatnuss je nach Geschmack frisch dazu raspeln. Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheibchen raspeln – schnell verarbeiten, bevor diese braun werden! Kleine Förmchen (pro Person eine) mit Knoblauchzehen einreiben, ein wenig Flüssigkeit hinzugeben, Kartoffelscheiben darin schichten und mit ausreichend Soße übergießen. Zuletzt den geriebenen Emmentaler als oberste Schicht ergänzen. Die Förmchen in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten zum Gratin werden lassen – da die Festigkeit der Kartoffeln je nach Sorte, Temperatur und Größe der Förmchen variiert, zum Ende laufend auf Festigkeit prüfen.Für die Safransoße die gehackten Zwiebeln in Butter anschwitzen, Sekt hinzufügen (Vorsicht, Schaum!) und reduzieren. Mit Gemüsebrühe aufgießen und weiter reduzieren. Flüssigkeit durch ein feines Sieb geben, um die Zwiebeln und evtl. Gemüsebrühestückchen heraus zu filtern. Temperatur reduzieren, Safran und Sahne hinzugeben. Langsam köcheln und einkochen lassen. Bester Geschmack entsteht, wenn die Soße einmal komplett erkaltet und wieder erwärmt wird.Für das mediterrane Gemüse das Gemüse putzen, Paprika in kleine Stücke schneiden. Zwiebelringe schneiden, Tomaten vierteln und entkernen. Zucchini in feine Scheiben schneiden. Zunächst die Zwiebeln in Öl anbraten, dann Paprika und fein gehackten Knoblauch hinzugeben. Wenn die Paprika ein wenig weicher geworden ist, Zucchini ergänzen. Rosmarinzweige, Kräuter der Provence und Brühe hinzufügen und sanft köcheln lassen. Nach Geschmack mit Pfeffer und ggf. Salz abschmecken. Vor dem Servieren Rosmarinzweige entfernen und Gemüse ohne Flüssigkeit auf dem Teller anrichten.Für den Seeteufel Fisch waschen, fein salzen und pfeffern und in ca. 3-4 cm dicke Medaillons schneiden. Bei mittlerer Hitze wie Fleisch kurz braten.

KOMMENTARE
Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin

Um das Rezept "Seeteufel mit mediterranem Gemüse und Kartoffelgratin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung