Roastbeef gegart bei niedriger Temperatur

2 Std 52 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Roastbeef 2,3 kg
Öl etwas
Pfeffer, Thymian frisch, Majoran frisch, Chilipulver, Rosmarin frisch etwas
Salz etwas
Sojasoße 3 EL
Cognac 2 cl

Zubereitung

1.Das Fleisch auf der Schwarte kreuzweise einschneiden, mit den Kräutern, Chili , Pfeffer, Sojasoße und Cognac 2-3 Tage marinieren. Ich mache das in einem Vakuumbeutel,es geht aber auch in einem Gefrierbeutel. In heißem Öl rundrum gut anbraten (braucht ca 15-20 Minuten) Backofen auf 85 Grad vorheizen und Das angebratene Fleisch ca 2,5- 3 Stunden im Ofen lassen.Zwischendurch immer mal wieder wenden damit sich der Fleischsaft gleichmäßig verteilen kann . Den eventuell runtertropfenden Bratensaft in einer Fettpfanne auffangen. Man kann damit prima eine Soße dazumachen. Kerntemperatur vom Fleisch sollte bei 55-60 Grad liegen Es sollte eine Kerntemperatur von 55-60 Grad haben.

2.Dazu passt je nach Jahreszeit, frische Böhnchen, Spargel, eine Sauce Bernaise und Kroketten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef gegart bei niedriger Temperatur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef gegart bei niedriger Temperatur“