Rhabarber-Erdbeer-Gratin

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rhabarber 3 Stangen
Erdbeeren 250 g
Orangensaft 100 ml
Zucker 2 EL
Vanillepuddingpulver 2 TL
Orangensaft 2 EL
Zucker 2 EL
Amarettinis oder Löffelbiskuits 10 weiche
Orangensaft 3 EL
Amaretto 3 EL
Eiweiß 2
Zucker 100 g

Zubereitung

1.Den Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.

2.Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.

3.Den Rhabarber mir dem Orangensaft und dem Zucker zusammen aufkochen und ca 10 Minuten dünsten.

4.Die 2 EL Orangensaft mit dem Puddingpulver verrühren. In den köchelnden Rhabarber geben, unterrühren und 2 Minuten weiter köcheln lassen. Mit dem Zucker abschmecken.

5.Die weichen Amarettinis ( sind etwa doppelt so groß wie die "normalen") zerbröseln und in eine Auflaufform geben. Mit der Mischung aus Orangensaft und Amaretto bertäufeln.

6.Die Erdbeeren unter das Rhabarberkompott geben und auf den Amarettinis verteilen.

7.Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

8.Die Eiweiße steif schlagen. Wenn der Eischnee fast steif ist, den Zucker langsam einrieseln lassen.

9.Den Eischnee auf dem Kompott verteilen. Im heißen Ofen ca. 5-10 Minuten backen bis die Spitzen braun werden.

10.Kann warm oder kalt genossen werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Erdbeer-Gratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Erdbeer-Gratin“