Rhabarber-Erdbeer-Parfait

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Parfait
17
16
4217
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Himbeer-Rhabarber
120 g
Zucker
600 g
Erdbeeren
3
Eier
5 EL
Cointreau
300 ml
Sahne
80 g
Amarettini Mandelkekse
40 g
weiße Baisers
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
778 (186)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
17,4 g
Fett
9,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarber-Erdbeer-Parfait

Framboises sans moral a la Kleeberg
Erdbeeren in Holundergelee mit Limonengranite und Sektschäumchen

ZUBEREITUNG
Rhabarber-Erdbeer-Parfait

1
Den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit 50 ml Wasser in einem Topf aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß 80 g Zucker einrühren, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
2
Die Erdbeeren waschen und 200 g beiseite stellen. Die anderen Erdbeeren putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Erdbeerwürfel zum Rhabarberkompott geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Vom Fruchtmus ca. 6 EL abnehmen und beiseite stellen.
3
Die Eier trennen. Die 3 Eigelbe zusammen mit dem restlichen Zucker und dem Cointrau in einem Aufschlagkessel über heißem Wasserbad solange schlagen, bis eine dicke Masse entstanden ist. Dann über kaltem Wasser (eventuell mit Eiswürfeln) kalt schlagen. Die Eiermasse dann in eine große Schüssel geben.
4
Die Sahne und das Eiweiß steif schlagen. Das Fruchtpüree mit dem Schneebesen nach und nach unter die Eiermasse ziehen. Dann nacheinander die Sahne und den Eischnee sorgfältig unterziehen. Eine Parfaitform mit Klarsichtfolie ausschlagen. Die Amarettini grob zerbröseln.
5
Ein Drittel des Parfaits in die Form füllen. Etwas vom beisteite gestellten Fruchtmus darauf verteilen und mit der Gabel marmorieren. Die übrigen Erdbeerwürfel darauf verteilen.
6
Jetzt das zweite Dittel des Parfaits über die Erdbeeren geben. Wieder etwas Fruchtmus darüber verteilen und marmorieren. Jetzt die grob zerbröselten Amarettini darüber geben und mit dem letzten Drittel des Parfaits bedecken. Das letzte Fruchtmus darauf verteilen und marmorieren.
7
Die Parfaitform mit dem Deckel oder Klarsichtfolie verschließen und für mindestens 8 Stunden in den Froster geben. Ca. 1 Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
8
Das Parfait zum Anrichten aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden. Auf einem Telle jeweils 2 Scheiben anrichten. Das Baiser grob zerbröseln und die beiseite gestellten ganzen Erdbeeren viertel und das Parfait damit dekorieren.

KOMMENTARE
Rhabarber-Erdbeer-Parfait

Benutzerbild von marzisz1962
   marzisz1962
Das sieht soo lecker aus....ich liebe Erdbeeren und Rabarber sowieso...mach aber meist daraus Marmelade....klau Die das Rezept mal...Dafür 5* von tina
HILF-
REICH!
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Das tut mir leid, daß Dir das Parfait nicht gelungen ist. Meines war super. Ich habe es eine Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierfach in den Kühlschrank gestellt. Es ließ sich wunderbar schneiden, bei mir war kein Eisklumpen.
   Gertraud79
Ich habe das Rezept ausprobiert. Es hört sich besser an. Leider sind die Erdbeerstückchen wenn man das Parfait aufschneidet ein einziger Eisklumpen. Ich würde keine Stückchen dazugeben sondern alles pürieren. Ansonsten vom Geschmack her ein TRAUM!
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Uiuiuiuiuiiiii... DAS nenne ich mal ein Rezept!
Benutzerbild von Kuechengartenhexe
   Kuechengartenhexe
Oh das sieht gut aus... schnell in mein KB und wenn es ginge, noch mehr als 5 Sterne dafür !!! GLG Bettina

Um das Rezept "Rhabarber-Erdbeer-Parfait" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung