Rhabarber-Consomme mit Holunderblütensorbet

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rhabarber 500 gr.
Zucker 150 gr.
Riesling 400 ml
Holunderblütensorbet: etwas
Eiweiß 2 Stk.
Zucker 120 gr.
Holunderblütensirup 250 ml
Riesling 330 ml
Garnitur: etwas
Erdbeeren 250 gr.
Pfirsich 150 gr.
Puderzucker 1 Päckchen
Minze 5 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
485 (116)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
22,6 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Rhabarber waschen, Fäden ziehen, in Stücke schneiden und mit dem Weißwein und dem Zucker einmal kräftig aufkochen. Danach eine halbe Stunde bei niedriger Temperatur ziehen lassen. Den weich gekochten Rhabarber durch ein Sieb ziehen.

2.Für das Holunderblütensorbet Zucker, Weißwein, Eiweiße, Zitronensaft und Sirup gut miteinander verrühren und idealerweise in eine Eismaschine einfüllen und bis zur cremigen Konsistenz frieren. Falls keine Eismaschine vorhanden ist, das Sorbet in ein Behältnis geben und einfrieren.

3.Für die Garnitur die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Aus den Pfirsichen oder der Melone Kugeln stechen und in die Teller verteilen.

4.Zum Anrichten die warme Rhabarber-Consomme in tiefe Teller füllen. Je eine Kugel Holunderblütensorbet in die Mitte setzen und mit einem Blatt frischer Minze garnieren. Den Tellerrand mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Consomme mit Holunderblütensorbet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Consomme mit Holunderblütensorbet“