Himmel un Äd mit Flönz

1 Std 5 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
mittelgroße Kartoffeln 8
Scheiben Blutwurst zum Braten 10
Mehl 2 EL
dickere Zwiebeln oder 1 Gemüsezwiebel 2
Äpfel, ich hatte Braeburn 5
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Öl 1 EL
Butter 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Obwohl ich sicher bin, dass das auch wieder nicht jedermanns Sache ist, will ich das Rezept trotzdem mal mutig hier veröffentlichen, grins. Männe war begeistert!

2.4 Äpfel zu Kompott verarbeiten. Einen für die Deko zurückbehalten. Kartoffeln weich kochen und mit Milch und wenig Muskat zu Kartoffelpüree verarbeiten.

3.Zwiebeln in Ringe schneiden und in 1 EL Butter goldbraun braten. Zur Deko einen Apfel in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls in Butter braten. Pro Person 2-3 Scheiben von den Äpfeln auf dem Teller anrichten.

4.Die Blutwurst (in Köln heißt sie Flönz) pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, leicht mehlieren, und in ganz wenig Öl bei mäßiger Hitze ausbraten. Vorsicht, zerfällt leicht, schmeckt aber trotzdem, sieht dann nur nicht mehr so appetitlich aus... Dazu serviert man Apfelkompott.

5.Nun kann man, wie Männe, das Kompott mit dem Pürree vermischen oder wie ich das Kompott immer portionsweise mit dem Püree genießen. Die Zwiebelringe werden über die Blutwurst und das Püree verteilt. Die Blutwurst habe ich mit grob gemahlenem schwarzen Pfeffer aus der Mühle gewürzt. Dazu schmeckt natürlich ein Kölsch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himmel un Äd mit Flönz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himmel un Äd mit Flönz“