Filetspitzen vom Schwein

1 Std 30 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefiletkopf 1000 Gramm
Äpfel säuerlich 500 Gramm
Blutwürste 400 Gramm
Himbeeressig 1 TL
Kalbsfond 100 ml
Zwiebeln frisch 150 Gramm
Kartoffeln festkochend 600 Gramm
Butter 60 Gramm
Distelöl (Safloröl) 4 TL
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
682 (163)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
6,1 g
Fett
10,9 g

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen und mit Schale, nach Geschmack mit etwas Kümmel, ca. 20 Minuten gar kochen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, damit die Stärke abbindet und sich die Konsistenz der Kartoffeln beim späteren Braten nicht mehr verändert.

2.Filetspitzen von Haut und ggf. Sehnen befreien.

3.Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel schälen und in dicke Scheiben schneiden.

4.Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.

5.Zunächst die Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter anschwitzen.

6.In der Zwischenzeit die Kartoffeln ab pellen und in Scheiben schneiden.

7.Nach etwa 10 Minuten die Kartoffelscheiben in einer weiteren Pfanne in Öl anbraten.

8.In einer weiteren Pfanne das Schweinefilet kräftig von allen Seiten anbraten und Farbe nehmen lassen. Temperatur herunter schalten.

9.Jetzt die Apfelscheiben zu den Zwiebeln geben oder die 4. Pfanne benutzen. Ebenfalls Farbe nehmen lassen und nur 1 x wenden, da die Äpfel sehr schnell weich werden und zerfallen.

10.Backofen auf 60 Grad vorheizen.

11.Die Blutwurst in den letzten 10 Minuten mit Haut zum Fleisch geben und nur heiß werden lassen.

12.Fleisch und Wurst herausnehmen und im Backofen warm stellen.

13.Den Bratensatz mit Kalbsfond und Himbeeressig ablöschen und auf höchster Stufe auf die Hälfte einreduzieren lassen. Saucenliebhaber nehmen natürlich mehr Fond. Nach Belieben mit etwas eiskalter Butter binden und abschmecken.

14.Blutwurst in Scheiben schneiden und erst dann die Haut entfernen. Mit Salz und Pfeffer gewürzte Fleischstücke, Bratkartoffeln, Zwiebelringe und Apfelscheiben auf den Tellern anrichten und etwas Sauce zugeben.

15.Blutwurst ist eigentlich gar nicht mein Ding, aber die Zutaten harmonieren recht gut miteinander.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filetspitzen vom Schwein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filetspitzen vom Schwein“