Gebackener Seeteufel mit Knoblauch

50 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schwanzstück vom Seeteufel, gehäutet 1 kg
Knoblauchzehen 14 gross
Thymian frisch 1 EL
Olivenöl etwas
Saft von 1 Zitrone etwas
Lorbeerblatt Gewürz 2 Stk.
Salz etwas
Pfeffer schwarz, gemahlen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
28,3 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Schwanzstück von Häuten und Mittelgräten befreien. 2 Knoblauchzehen schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Schnittseite des Fisches mit einem Viertel der Knoblauchstifte und der Hälfte der gezupften Thymianblätter bedecken. Dann den Fisch verschließen und mit einem Faden zu einer Keulenform binden. Mit Küchenpapier abtupfen.

2.Anschließend den Fisch auf beiden Seiten mit mehreren Schnitten versehen und mit restlichen Knoblauchstiften füllen. Etwas Olivenöl in einer backrohrtauglichen Bratpfanne erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, Fisch von beiden Seiten ca. 5 Minuten gleichmäßig darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft darüber träufeln und mit dem restlichem Thymian bestreuen.

3.Nun die Lorbeerblätter unter den Fisch schieben, die restliche ungeschälten Knoblauchzehen um den Fisch herum verteilen und alles mit Olivenöl beträufeln.

4.Die Pfanne dann ins Backrohr schieben und den Seeteufel ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis das Fleisch durch ist. Vor dem Servieren die Fäden entfernen und den Fisch in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

5.Dazu passt Wildreis und Blattspinat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackener Seeteufel mit Knoblauch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackener Seeteufel mit Knoblauch“