Fleisch: Rindergulasch mit Pfifferlingen

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rindergulasch, Hals oder Bratenstück/Zungenstück 500 g
Rapsöl etwas
Speck, durchwachsen 50 g
Zwiebel, groß 1
Pfifferlinge, frisch oder Konserve 150 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Rotwein 200 ml
Rinderbrühe 250 ml
Stärkemehl 1 EL
Preiselbeeren 2 EL
Marsala 30 ml
Petersilie etwas

Zubereitung

1.Rindergulasch in kleine mundgerechte Stücke schneiden, mit Stärkemehl ud ewas Öl vermengen und mindestens 1 Std. stehen lassen.

2.In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Pfifferlinge, möglichst frische oder selber eingelegte, in ein Sieb gießen, unter fließend Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

3.In einem Schmortopf Öl erhitzen. Durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden und im heißen Öl ausbraten. Mit Schaumkelle entnehmen und beiseite stellen.

4.Rindergulasch portionsweise zufügen und ringsum kräftig anbraten. Danach auch entnehmen und beiseite stellen.

5.Jetzt Zwiebeln und Pfifferlinge zugeben. Kurz anrösten. Dann Fleisch und Speck zugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und Kräutern der Provence würzen und mit Rotwein ablöschen. Rotwein auf die Hälfte reduzieren. Nun etwas Fleischbrühe zugießen.

6.Temperatur auf mittlere Stufe stellen und einen Deckel auflegen. Rindergulasch mit Pfifferlingen ca. 2 Stunden schmoren lassen. Dabei nach und nach Fleischbrühe angießen. Nicht zu viel Brühe auf einmal zufügen, damit aus dem Schmoren kein Kochen wird, und das Gulasch sonst zäh wird.

7.Preiselbeergelee in die Sauce rühren und noch mit Marsala abschmecken. Wer möchte kann jetzt noch frische, gehackte Petersilie darüber streuen. Dazu passen am besten Späzle und ein buntes Gemüse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rindergulasch mit Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rindergulasch mit Pfifferlingen“