Bärlauch der erste...mit Schweinefilet und Tomaten-Kartoffelgratin

leicht
( 100 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Bärlauch...nicht gewogen..halbe Leinentasche voll etwas
Bärlauchpesto...Rezepte zu Hauf an der Kochbar etwas
Schweinemedaillons 8
kleine Tomaten 4
Käse zum überbacken etwas
++++++++++++++++ etwas
Kartoffeln 4
eingelegte Tomaten in Öl 4
Sahne 1 Becher
++++++++++++ etwas
Orange, den Saft davon 1
grüner Pfeffer 1 EL
Schuß Sahne etwas
++++++++++++++++++ etwas
Gewürze wie Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Öl und Butter etwas

Zubereitung

1.Zuerst den Bärlauch verlesen...sprich waschen und trockenschleudern....Dann ein Pesto herstellen...ich habe es diesmal mit Kürbiskernen gemacht...war sehr gut...

2.Für das Gratin die geschälten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in zwei kleine (oder eine große, aber es dürfen nicht so viele Schichten Kartoffeln übereinanderliegen) gefettete Gratinformen schichten...jede Lage mit Salz und Pfeffer, evtl. Muskat würzen...Dann die eingelegten Tomaten pürieren, mit etwas Öl, in dem sie eingelegt sind, 1 bis 2 Teelöffel Pesto dazu...Sahne zugießen und verrühren..ist nicht wirklich flüssig und wird dadurch hinterher eher krustig) ..dieses dann auf die Förmchen verteilen. In den vorgeheizten Backofen 170° Grad geben.

3.Die Schweinefilets würzen mit Salz und Pfeffer und ganz kurz in der heißen Pfanne mit etwas Öl, Butter oder Butterschmalz anbraten...dann kurz ruhen lassen und mit Bärlauch umwickeln...In eine gefettete Auflaufform, ausgelegt mit Tomatenscheiben einfüllen....Dann mit Käse (Raffeln oder Scheiben) belegen...zu den Gratins in den Ofen geben..Der Gratin braucht eine gute halbe Stunde und das Fleisch nur solange, bis der Käse verlaufen ist....

4.Für die Sauce...in das Bratfett den ausgepressten Orangensaft geben...den grünen Pfeffer und wieder Pesto (Menge nach Geschmack)...mit Sahne auffüllen, etwas durchköcheln und abschmecken...

5.Auf Tellern anrichten und mit angerösteten Kürbiskernen bestreuen....Guten Appetit! Bei uns gab es noch breite grüne Bohnen dazu....und einen grünen Salat....

6.Eigentlich hatte ich vor, etwas anderes zu kochen...da ich aber gestern mit Kochfreundin Hillegatt meinen ersten Bärlauch gesammelt habe...habe ich die Zutaten, die vorhanden waren...eingebunden...Nun wollen wir nur noch hoffen, daß ich auch Bärlauch und nichts anderes gesammelt habe...sage schon mal Danke für alle Bewertungen, die evtl. eingehen ;o))))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch der erste...mit Schweinefilet und Tomaten-Kartoffelgratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch der erste...mit Schweinefilet und Tomaten-Kartoffelgratin“