Rollbraten im Bratschlauch

1 Std 20 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerollbraten 1000 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Karotte 1 Stk
Salz,Paprika, Pfeffer etwas
Dürrfleisch etwas
Bratensaft etwas
Tomatenmark etwas

Zubereitung

1.Den Schweinerollbraten nach Geschmack würzen. Mein Metzger hat so eine leckere Gewürzmischung, da kaufe ich ihn gerne bereits gewürzt.

2.Den Rollbraten in der Pfanne von allen Seiten anbraten. Den Bratenschlauch zurecht schneiden und mit dem Braten füllen. Dazu gebe ich gerne eine rohe Zwiebel und eine Karotte, weil das später eine leckere Soße gibt. Im kalten Backofen bei 220 Grad ca 60 Min, hängt von der Dicke des Rollbraten ab, braten.

3.In der Zwischenzeit Zwiebel anbraten, vielleicht etwas Dürrfleisch mitbraten mit Bratensaft ablöschen. Nach der Garzeit den Rollbraten aus dem Bratschlauch entfernen. Achtung es entweicht heißer Dampf, den sollte man nicht unterschätzen. Den Bratensaft aus dem Schlauch in die vorbereitet Soße gießen. Das mitgekochte Gemüse mit dem Pürierstab pürieren, das macht die Soße noch geschmackvoller und sämig. Evtl etwas Tomatenmark zugeben. Abschmecken, das Fleisch in schöne Scheiben schneiden und servieren.

4.Sollte das Fleisch doch noch etwas rosa sein, schiebe ich ihn nochmals für einige Minuten mit dem geöffneten Bratenschlauch in den Backofen, oder koche die Scheiben kurz in der Soße auf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rollbraten im Bratschlauch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rollbraten im Bratschlauch“