Fisch: Zanderfilet auf Ofengemüse

1 Std leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fix für Ofengemüse 1 Päckchen
Wasser 0,5 l.
Tomatenmark 2 El
Thymian etwas
Oregano etwas
Basilikum etwas
Rosmarin etwas
Chili aus der Mühle etwas
Knoblauch aus der Mühle etwas
Koriandersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Muschelnudeln für Suppen anstatt Penne 250 Gr.
Zucchini, gewürfelt 250 Gr.
rote Paprika, gewürfelt 1
Champignons, gewürfelt 1 Dose
Tomaten, gewürfelt 200 Gr.
Zwiebel, gehackt 1
Zitronensaft 4 Spritzer
Toskanische Kräuter etwas
Knoblauch aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Koriandersalz aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Zanderfilet auftauen und mit den o. G. Zutaten einstreuen, einschließlich Zitronensaft. 3 Stunden so im Kühlschrank stehen lassen.

2.Eine große Auflaufform mit Basilikumöl einfetten.

3.Muschelnudeln in die Auflaufform geben. Das kleingeschnittene Gemüse einschließlich Zwiebel auf die Nudeln geben.

4.Den Beutelinhalt von Fix für Ofengemüse in 1/2 Liter Wasser einrühren und aufkochen lassen und mit o. g. Zutaten aufpeppen.

5.Auflaufform verschließen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen. Nach ca. 35 Minuten den Zander auf das Ofengemüse legen und noch Mal 15 Minuten backen. Auf große flache Teller servieren. Fertig! Gelingt immer!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Zanderfilet auf Ofengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Zanderfilet auf Ofengemüse“