Parfait mit Pistazien und Quittensirup

35 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Eigelb 5
Sirup von eingelegten Calvados- Quitten 100 ml
Zucker 100 g
Tahiti-Vanille 1 Schote
Sahne 400 ml
Pistazienöl 4 EL
Pistazienkerne 150 g

Zubereitung

1.Ausgekratztes Vanillemark mit Zucker Quittensirup und Eigelb in einem Schlagkessel über dem Wasserbad cremig schlagen. Im kalten Wasserbad schlagen , bis die Masse kalt ist.

2.Pistazien grob hacken und mit der steif geschlagenen Sahne und dem Öl unter die Eimasse heben. Eine Hälfte der Masse gebe ich in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidet Pastetenform ( halbrund). Die andere Hälfte verteile ich in Souffleeförmchen. Beides verschließen mit Folie und über Nacht einfrieren.

3.Zum Servieren ca. eine halbe Stunde vorher antauen lassen. Passt zu jedem Obst, besonders natürlich die eingelegten Quitten. Hab leider erst die zweite Portion aus dem Vorrat mit Brombeeren fotografiert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Parfait mit Pistazien und Quittensirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Parfait mit Pistazien und Quittensirup“