Dessert: Sahnequark mit Grand Marnier-Orangen

3 Std 20 Min leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Quark 40 %ig 100 Gramm
Sahne 30% Fett 100 ml
Zucker 2 Esslöffel
Tonkabohne gerieben 0,5 Stück
Zitrone 0,5 Stück
Orange, groß und saftig 1 Stück
Grand Marnier 8 cl
Gelatine weiß 2 Blatt

Zubereitung

1.Die Orange halbieren, eine Hälfte entsaften, die andere Hälfte filetieren. Saft und Filets in eine kleine verschließbare Schüssel geben und mit Grand Marnier übergießen. Zwei Stunden durchziehen lassen. zwei Filets bei Seite stellen.

2.Die Sahne schlagen, mit Quark, einer halben geriebenen Tonkabohne, Zucker und dem Saft der haöben Zitrone verrühren.

3.Die Gelatine in etwas kalten Wasser einweichen, quellen lassen, ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen. Die marinierten Orangen zugeben und gut verrühren. Mit etwas Zucker abschmecken.

4.Die Hälfte der Orangenspalten (!), nicht die Soße - auf zwei Dessertgläser verteilen. Den Rest im Kühlschrank stocken lassen. Quarkcreme darüber geben, dann die zweite Hälfte der leicht gestockten Früchte mit der Soße darauf schichten und mit einer Quarkschicht abschließen.

5.Mit den beiden Orangenfilets garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Sahnequark mit Grand Marnier-Orangen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Sahnequark mit Grand Marnier-Orangen“