Bachforelle mit Walnussdressing

30 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Forellenfilets 4
Schalotte 1
Ein paar Zweige Dill etwas
Sherryessig 2 EL
Walnussöl 6 EL
Salz und schwarzer Pfeffer etwas
Pflanzenöl 2 EL
Paprika edelsüß 1 TL
Walnusshälften 10
Brunnenkresse frisch o. Rucola 125 gr.

Zubereitung

Den Grill auf höchster Stufe vorheizen. Für das Dressin die Schalotte schälen und fein hacken, in eine kleine Schüssel geben. Den Dill waschen trockentupfen und fein hacken. Mit Essig, Walnussöl, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Alles vernmischen und beiseite stellen. Die Fettpfanne mit der Hälfte des Pflanzenöls gleichmäßig einfetten. Die Forellenfilets mit der Hautseite nach unten darauf legen und mit Salz und Parika würzen. den Fisch auf einer Seite 5 -8 MIn. grillen, bis das Fleisch am Rand zart gebräunt ist. Inzwischen das restliche Pflanzenöl in einer kleinen Bratpfanne erhitzen und darin die Walnüsse bei mittlerer Hitze braten, dabei ständig schütteln und rühren,damit sie zart geröstet werden, ohne anzubrennen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und grob zerhacken.Die Salat blätter waschen , trockenschleudern und auf 4 Tellern anrichten. Je 1 Forellenfilet auf den Salat legen. Das Dressing noch einmal umrühren, mit einem Löffel über dem Fisch verteilen und die Walnüsse darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bachforelle mit Walnussdressing“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bachforelle mit Walnussdressing“