20 Bachforelle Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Bachforelle Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Bachforelle im Bratschlauch - Rezept
Forelle in der Pfanne braten: Fisch auf die traditionelle Art - Tip
Forelle in der Pfanne braten: Fisch auf die traditionelle Art
Tipp
Gebackene Bachforellen ... - Rezept - Bild Nr. 4
Bachforelle und Roggenbrot - Rezept
Bachforelle und Roggenbrot
30 Min
(0)
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle - Rezept
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle
1:00 Std
(1)
Bachforelle mit Lebkuchen und Ziegenkäse - Rezept
Bachforelle mit Lebkuchen und Ziegenkäse
(3)
Stangensellerie Gemüse - Rezept - Bild Nr. 3922
Heringe selber einlegen: so schmeckt der Fisch besonders gut - Tip
Heringe selber einlegen: so schmeckt der Fisch besonders gut
Tipp
Bachforelle und Roggenbrot - Rezept
30 Min
Bachforelle und Roggenbrot
ZUTATEN
  • Bachforellenfilet
  • Olivenöl
  • Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Geflügelfond
  • Jus
  • Salz
  • Roggenbrot
  • Arganöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Bachforellenfilet
  • Mandelmehl
  • Ei
  • Flohsamenschalen
  • Salz
  • Langpfeffer
  • Öl
Zum Rezept
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle - Rezept
1:00 Std
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle
ZUTATEN
  • Ravioli
  • Ravioli
  • Eier
  • Olivenöl
  • Forellenfilet
  • Ricotta
  • Eigelb
  • Petersilie
  • Eiweiß
  • Chilli Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Suppe
  • Flusskrebse tiefgefroren
  • Suppengemüse
  • Tomaten
  • Schalotten
  • Butter
  • Weißwein trocken
  • Gemüsefond
  • Schlagsahne
  • Hummerpaste
  • Dill
  • Salz
  • Pfeffer
  • Deko
  • Zitronenmelisse frisch
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Forelle frisch Fischzuschnitt
  • Meersalz
  • Trüffelbutter
  • Sud
  • Wasser
  • Tee grün trocken
  • Jasminblüten
  • Zitronenblätter
  • Chilischote
  • Sternanis
  • Koriander frisch
  • Kardamomkapsel
  • Zitronenschaum
  • Zwiebel
  • Olivenöl
  • Fischfond
  • Sahne
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale
  • Ahornsirup
  • Beilage nach Bedarf
  • Feldsalat
  • Ahornsirup
  • Balsamico
  • Olivenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Forellenfilet
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Rhöner Schinken hauchdünn luftgetrocknet
  • Olivenöl
  • Chilischote rot mild
  • Knoblauchzehe
  • Cherrytomaten süß
  • Tomatenmark
  • Weißweinessig
  • Olivenöl
  • Mandeln gehackt geschält
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Basilikumblätter
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Bachforelle geräuchert
  • Creme fraiche
  • Zitrone
  • Dill frisch
  • Salatgurke
  • Gelatine
  • Dill frisch
  • Salz
  • Pfeffer
Zum Rezept
Bachforelle mit Lebkuchen und Ziegenkäse - Rezept
Bachforelle mit Lebkuchen und Ziegenkäse
ZUTATEN
  • Lebkuchen alt ohne Schokolade
  • Ziegenkäse jung
  • Sonnenblumenöl
  • Bachforellenfilets ohne Haut a 180 g
  • Salz
  • Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Stangensellerie
  • Butter geklärt
  • Knoblauch
  • Zucker
  • Gemüsebrühepulver
  • Wasser
  • Creme fraiche
  • Zitronensaft
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Erbseschoten
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Minze frisch
  • Butter
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Die Bachforelle – ein beliebter Speisefisch für Gourmets

Die Bachforelle gehört zu den besonders delikaten Speisefischen. Sie wird hierzulande noch häufig wild lebend geangelt und ist leicht zu finden, weil sie zu den standorttreuen Fischarten zählt. Viele Bachforellen im örtlichen Handel stammen auch aus den heimischen Fischteichen. Andere Bezeichnungen für die Bachforelle sind auch Fario, Bergforelle oder Flussforelle. Besonders kleine Bachforellen aus eher nährstoffarmen Gewässern werden zuweilen auch unter der Bezeichnung Steinforelle verkauft.

So können Sie Bachforellen zubereiten

Wenn Sie Ihre Lieben einmal mit einer Bachforelle verwöhnen möchten, gibt es hier viele Möglichkeiten. Die Bachforelle schmeckt geräuchert, gedünstet, gebacken, gebraten und auch gekocht ausgesprochen gut. Bachforellen gehören zu den Fischen, die einfach zu essen sind. Das zarte Fischfleisch ist köstlich und bei vielen Menschen sehr beliebt. Rezepte mit Bachforelle eignen sich daher besonders gut für ein Sonntags- oder Festessen. Dazu passen viele verschiedene Beilagen.
Empfehlung