Bachforelle mit Süßkartoffelpüree und Paprika eingelegt nach Mutti Cz

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bachforelle:
Bachforellen à 150 g ( Hier: Von unserem Nachbarn in der Innerste geangelt 2
Zitrone 0,5
Mehl 3 EL
Butter 3 EL
Grobes Meersalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Süßkartoffelpüree:
Süßkartoffeln 300 g
Zwiebel ca. 50 g 1
Knoblauchzehe 1
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Sahne 1 EL
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Paprika eingelegt nach Mutti Cz:
Siehe mein Rezept: http://www.kochbar.de/rezept/513437/Paprika-eingelegt-na etwas
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
Gurke 2 Scheiben
Dill 2 Stängel

Zubereitung

Bachforellen:

1.Bachforellen gut abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Zitronensaft be-träufeln, in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Butter ( 3 EL ) von beiden Seiten langsam gold-braun braten. Zum Schluss von beiden Seiten salzen und pfeffern.

Süßkartoffelpüree:

2.Süßkartoffel schälen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Knob-lauchzehe schälen und fein würfeln. Alles ( Süßkartoffelwürfel, Zwiebelwürfel und Knoblauchzehenwürfel ) in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und im heißen Topf mit Butter ( 1 EL ), Sahne ( 1 EL ),groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) mit dem Kartoffelstampfer durcharbeiten/durchstampfen.

Paprika eingelegt nach Mutti Cz:

3.Eingelegte Paprika in ein Küchensieb geben und gut abtropfen lassen.

Servieren:

4.Bachforelle mit Süßkartoffelpüree und Paprika eingelegt nach Mutti Cz und mit Zitronenscheibe, Gurkenscheibe und Dillzweig garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Bachforelle mit Süßkartoffelpüree und Paprika eingelegt nach Mutti Cz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bachforelle mit Süßkartoffelpüree und Paprika eingelegt nach Mutti Cz“