Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle

Rezept: Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle
4
01:00
0
420
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Ravioli:
500 gr.
Ravioli
5 Stk.
Eier
20 ml
Olivenöl
200 gr.
Forellenfilet
250 gr.
Ricotta
2 Stk.
Eigelb
1 Bund
Petersilie
1 Stk.
Eiweiß
1 Prise
Chilli (Cayennepfeffer)
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Suppe:
400 gr.
Flusskrebse tiefgefroren
200 gr.
Suppengemüse
100 gr.
Tomaten
20 gr.
Schalotten
50 gr.
Butter
200 ml
Weißwein trocken
500 ml
Gemüsefond
400 ml
Schlagsahne
10 gr.
Hummerpaste
0,5 Bund
Dill
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Deko:
4 Blatt
Zitronenmelisse frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
8,9 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
9,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle

Raviolipfanne
NUDELNRAVIOLI TRIOLOGIE
Aufgemotzte Ravioli

ZUBEREITUNG
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle

1
Für die Ravioli zunächst den Nudelteig herstellen. Dafür Weizenmehl, Eier und Olivenöl in einer Küchenmaschine oder auf einer Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten. Anschließend in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde ruhen lassen.
2
Für die Füllung die Fischfilets (falls notwendig) entgräten, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Ricotta beigeben, gut vermischen und mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Eigelb und fein gehackte Petersilie unter die Masse mischen. Den Nudelteig auswälzen und in ca. 8 cm runde Scheiben ausstechen. Ränder mit Eiweiß bestreichen.
3
Ein Teil der Füllung auf die unteren Hälften der Scheiben verteilen, freie Teighälften über die Füllung legen, so dass Halbkreise entstehen, Teigränder gut zusammendrücken, dabei eingeschlossene Luft herausdrücken. Ravioli portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. fünf Minuten ziehen lassen, abtropfen und zugedeckt warm stellen.
4
Für die Suppe die Flusskrebse auftauen, aufbrechen und auslösen (Schalen aufbewahren). Schalen waschen und trocken tupfen. Flusskrebse kalt stellen. Suppengemüse waschen, putzen und klein schneiden. Schalotte abziehen, würfeln, Tomaten vierteln und entkernen, grob hacken. Butter erhitzen und Gemüse mit Schalotten darin ca. 3 Minuten dünsten. Tomaten, Flusskrebsschalen zufügen, ca. 3 Minuten unter Rühren weiterdünsten. Weißwein und Fond angießen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Fond durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Sahne und Hummerpaste unterrühren, salzen, pfeffern.
5
Flusskrebsfleisch (vom Schwanz) in die Suppe geben, ca. 2 Minuten erhitzen. Dill waschen, trocken schleudern, fein schneiden und unterrühren. Zum Schluss die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Anrichten: Die Suppe in tiefe Teller geben und je 2 Ravioli hinzugeben. Mit je einem Blatt Zitronenmelisse garnieren.

KOMMENTARE
Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle

Um das Rezept "Krebsschaumsüppchen mit Ravioli von der Bachforelle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung