Barszcz mit Öhrchen

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
mittelgroße Rote-Bete-Knollen 5
große Kartoffeln 2
Möhre 1
mittelgroße Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Lorbeerblatt 1
Olivenöl oder Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Gemüsebrühe, instant 1 EL
Dill etwas
Zitronensaft etwas
evtl. Rote-Bete-Saft oder Gemüsebrühe etwas
Crème fraîche 1 Becher
Milch 1 EL
Dill etwas
Petersilie etwas
Basilikum etwas
Weizenmehl 350 gr.
Ei 1
Wasser 150 ml
Salz etwas
getrocknete Waldpilze 100 gr.
kleine Zwiebel 1
Semmelbrösel 3 El
Eigelb 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter 2 EL
Petersilie, gehackt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
847 (202)
Eiweiß
6,3 g
Kohlenhydrate
41,6 g
Fett
0,9 g

Zubereitung

1.Für die Suppe die Rote Bete waschen, aber nicht schälen. Die Knollen in Alufolie wickeln (glänzende Seite nach innen), in den Ofen geben und bei 180 °C 2 Stunden garen. Kartoffeln, Möhre und Zwiebel schälen und klein schneiden. Nun einen Suppentopf vorbereiten: Olivenöl oder Butter erwärmen, Kartoffel-, Möhren- und Zwiebelstücke hinein geben und unter Rühren schön anbräunen. Anschließend die gepresste Knoblauchzehe zufügen, kurz mitdünsten und sofort mit einem Liter heißem Wasser ablöschen. Hitze reduzieren, so dass es leicht köchelt und das Lorbeerblatt dazugeben. Nun die Gemüsebrühe hinein geben und das Ganze salzen und pfeffern.

2.Jetzt die gebackene Rote Bete aus dem Ofen nehmen, schälen und klein schneiden. Wenn das Gemüse gar ist, die Rote Bete dazugeben und - falls nötig - mit Wasser auffüllen. Dann kurz weiter köcheln lassen, so dass die Suppe eine rote Färbung bekommt. Die Suppe von der Herdplatte nehmen und ein bisschen abkühlen lassen. Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe pürieren. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, Rote-Bete-Saft dazugeben oder mit Gemüsebrühe verflüssigen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Servieren großzügig mit gehacktem Dill bestreuen.

3.Zum Schluss die Crème fraîche mit der Milch verrühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht und mit den Kräutern pürieren. Für die Öhrchen zunächst die Füllung bereiten. Dafür die Pilze gründlich in kaltem Wasser ausspülen. Anschließend ca. 30 bis 40 Minuten köcheln. Zwiebel abziehen, klein hacken und in der Butter anbräunen. Dann zusammen mit den Pilzen in einen Mixer geben, Semmelbrösel, Eigelb und Petersilie zufügen. Dann salzen, pfeffern und pürieren.

4.Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, das Ei zugeben und alles salzen. Wasser in einem Strahl dazugießen. Das Ganze zu einem lockeren und glatten Teig kneten. Danach 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Teig sehr dünn ausrollen (fast wie ein Blatt Papier) und in 3 bis 4 cm große Quadrate schneiden.

5.Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, das Ei zugeben und alles salzen. Wasser in einem Strahl dazugießen. Das Ganze zu einem lockeren und glatten Teig kneten. Danach 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Teig sehr dünn ausrollen (fast wie ein Blatt Papier) und in 3 bis 4 cm große Quadrate schneiden. Zum Servieren ca. 3 Stück in jede Suppe geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Barszcz mit Öhrchen“

Rezept bewerten:
4,2 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Barszcz mit Öhrchen“