Rotbarschfilet im Bierteig und Zucchinigratin

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rotbarschfilet im Bierteig:
Rotbarschfilet TK 375 g
Mehl 100 g
helles Bier 100 ml
1 Ei etwas
1 Gelbei etwas
1 Weißei etwas
Salz 1 Prise
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Sonnenblumenöl 6 EL
Zucchinigratin:
2 mittelgroße Zucchini 700 g
1 Zwiebel 100 g
2 Knoblauchzehen etwas
Butter 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 6 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 6 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gemahlen 4 kräftige Prisen
geriebener Käse ( Hier: Emmentaler ! ) 100 g
Kochsahne 200 g
Crème fraîche 100 g
2 kleine, feuerfeste Auflaufformen etwas
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
2 * ½ Strauchtomate etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Rotbarschfilet im Bierteig:

1.Rotbarschfilets rechtzeitig auftauen lassen, unter kalten Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen, halbieren und abgedeckt bis zur Weiterverarbeitung an die Seite stellen. Nun den Bierteig herstellen. Dazu Mehl ( 100 g ) in eine Schüssel geben, helles Bier ( 100 ml ), 1 Ei, ein Gelbei, grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) zugeben, sorgfältig mit dem Schneebesen verrühren und zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen. Das Weißei mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Bierteig heben. Sonnenblumenöl ( 6 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Fischfilets durch den Bier-teig ziehen, in das heiße Öl geben und bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten in 10 – 12 Minuten gold-braun braten.

Zucchinigratin:

2.Die Zucchini waschen, mit einem Garnierschäler streifig schälen, die Enden ab-schneiden und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Die Auflaufformen mit Butter auspinseln und mit den Zwiebelwürfeln und Knoblauchzehenwürfel be-streuen/verteilen. Die Zucchinischeiben fächerförmig einschichten und mit groben Meersalz aus der Mühle ( jeweils 3 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( jeweils 3 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gemahlen ( jeweils 2 kräftige Prisen ) würzen. Mit dem geriebenen Käse ( jeweils 50 g ) bestreuen und mit Koch-sahne ( jeweils 100 ml ) und Crème fraîche ( jeweils 50 g ) beträufeln/belegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 – 30 Minuten backen.

Servieren:

3.Rotbarschfilet im Bierteig mit einer Zitronenscheibe auf 2 Teller verteilen und mit dem Zucchinigratin, jeweils mit einer Tomatenhälfte garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarschfilet im Bierteig und Zucchinigratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarschfilet im Bierteig und Zucchinigratin“