Forelle Müllerin mit Rote-Bete-Gemüse und Curry-Drillingen

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forelle Müllerin: ( Für 3 Personen ! )
3 Forellen 600 g
Gewürzsalz*) 3 TL
Sonnenblumenöl etwas
Semmelbrösel etwas
Butter 2 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 6 kräftige Prisen
Rote-Bete-Gemüse:
Rote-Bete vorgekocht 250 g
1 Zwiebel 40 g
1 Knoblauchzehe 5 g
1 Stück Ingwer 7,5 g
junger Rosmarin 1 kleiner Zweig
Olivenöl 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
frisch geriebener Parmesan 2 EL
Balsamico Bianco 1 EL
Sahne 1 EL
Crème Fraîche 1 EL
Olivenöl 1 EL
heller Reisessig 1 TL
Zucker 1 kräftige Prise
Curry-Drillinge:
Drillinge ( Kleine, festkochende Kartoffeln / 6 Stück ) 250 g
Salz 1 TL
mildes Currypulver 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
2 * ½ Strauchtomate etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Forelle Müllerin:

1.Forellen auftauen lassen, gründlich mit Wasser waschen, mit Küchenpapier ab-trocknen, innen jeweils mit der beiliegenden Gewürzsalz *) ( je 1 TL ) würzen, außen mit Sonnenblumenöl einpinseln und in Semmelbrösel wälzen. Butter ( 2 EL ) mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Forellen bei starker Hitze von beiden Seiten gold-braun anbraten, die Temperatur reduzieren und die Forellen ca. 10 Minuten weiter garen. Dabei 1-mal wenden. Herausnehmen und im Backofen bei 50 °C warm halten. Zum Servieren mit groben Meersalz aus der Mühle ( Je 2 kräftige Prisen ) würzen. *) Zusammensetzung Gewürzsalz: Salz, Zwiebelpulver, Paprikapulver, schwarzer Pfeffer, Knoblauchpulver weiß

Rote-Bete-Gemüse:

2.Rote-Bete erst in Scheiben, dann in Streifen und zum Schluss in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. Olivenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel mit den Knoblauchze-henwürfel und Ingwerwürfeln darin anbraten/pfannenrühren. Die Rote-Bete-Würfel und Rosmarin zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen. Den Parmesan ( ca. 2 EL ) darüber reiben und mit Balsamico Bianco ( 1 EL ), Sahne ( 1 EL ), Crème Fraîche ( 1 EL ), Olivenöl ( 1 EL ), hellen Reisessig ( 1 TL ) und Zucker ( 1 kräftige Prise ) würzen/abschmecken.

Curry-Drillinge

3.Die Drillinge schälen, waschen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ), mit milden Currypulver ( 1 TL ) und Kümmel ganz ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen.

Servieren:

4.2 Forellen auf 2 längliche Teller legen und mit Rote-Bete-Gemüse und Curry-Drillingen, mit jeweils einer Zitronenscheibe und einer halben Tomate garniert, servieren. Tipp: Kartoffeln und Fisch mit dem Bratenfett beträufeln !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle Müllerin mit Rote-Bete-Gemüse und Curry-Drillingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle Müllerin mit Rote-Bete-Gemüse und Curry-Drillingen“