Putengulasch in Kürbissauce

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust 1 kg
Hokkaido-Kürbis 0,5
Metzgerzwiebeln 2
Petersilienwurzel 1 Stück
Pilzmehl aus dem KB chris51 1 TL
Gemüsebrühe 1 l
*** Gewürze*** etwas
Paprika edelsüß etwas
Curry etwas
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Salz etwas
Soja Cooking Creme von SOYATOO etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis 8-teln, Kerngehäuse entfernen, auf ein Backblech geben und ca. 20 Minuten im Herd garen bei 180 Grad (so wird der Kürbis mehlig wie Kartoffeln).

2.Putenbrust waschen und in Stücke schneiden. Mit Salz, Paprika und Curry würzen und in einer Pfanne (auf Etappen) anbraten. In den Schnellkochtopf geben. 1 1/2 Metzgerzwiebeln schneiden und zum Fleisch in den Schnellkochtopf. Mit etwas Gemüsebrühe angießen und verschließen. Wenn das Ventil vom Topf oben ist ca. 10 Minuten garen.

3.1/2 Metzgerzwieben in Streifen schneiden, Petersilienwurzel klein schneiden und in der Fleischpfanne anrösten. Zum Schluß das Pilzmehl dazu und mit Gemüsebrühe aufgießen. Etwas Soja Cooking Creme dazu.

4.Den Kürbis aus dem Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann die Schale entfernen und zur Sauce geben. Das Ganze pürieren. Den Schnellkochtopf öffnen und die Sauce dazugeben. Abschmecken. Fertig.

5.Dazu: Dinkelnudeln oder Reis

6.Dieses Gericht habe ich für den nächsten Tag gekocht. Manches schmeckt aufgewärmt eben besser. Ich habe einen ganzen Kürbis gegart und habe die andere Hälte eingefroren für das nächste Mal.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putengulasch in Kürbissauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putengulasch in Kürbissauce“