Thüringer Mutzbraten

Rezept: Thüringer Mutzbraten
diesen Braten am besten nach einer Wanderung durch den Thüringer Wald
37
diesen Braten am besten nach einer Wanderung durch den Thüringer Wald
01:55
10
86560
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Schweinekamm ausgelöst
1 TL
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
Majoran
0,5 TL
Thymian
4 TL
Senf
1 EL
Öl
250 ml
Schwarzbier
0,5
Knoblauchzehe
1
Zwiebel
20 g
Margarine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
11,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Thüringer Mutzbraten

ZUBEREITUNG
Thüringer Mutzbraten

1
Schweinekamm vierteln, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian einreiben, mit Senf bestreichen und Öl beträufeln, dicht in eine Schüssel legen und mit dem Bier begießen, Zwiebel schälen, vierteln und dazugeben, Knoblauch schälen und dazugeben, im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren lassen, dabei mehrmals wenden
2
Fleischwürfel aus der Mariande nehmen, trocken tupfen, mit Öl bepinseln und auf den Bratrost des auf 175°C vorgeheizten Backofen legen, in die Fettauffangpfanne die Margarine geben und unter den Rost schieben, die Fleischwürfel 90 Minuten braten, dabei einmal wenden, den aufgefangenen Bratensaft mit der Hälfte der Schwarzbiermarinade ablöschen
3
dann immer wieder heißes Wasser auffüllen damit der Bratensaft nicht einbrennt, die garen Fleischstücke auf Tellern anrichten, den Bratensaft darüber gießen, heiß mit Sauerkraut und frischem Brot servieren

KOMMENTARE
Thüringer Mutzbraten

Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das ist bestimmt oberlecker. Habe ich schon mal hier gegessen. Deins ist bestimmt noch leckerer. 5* und LG.
Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
Perfeckt....dafür ☆☆☆☆☆ für Dich
Benutzerbild von gila47
   gila47
Ich probier's mal ohne Wanderung, schmeckt bestimmt auch. 5***** GLG GIsela
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Bei den Zutaten, die da hineinkommen, kann nur was Gutes rauskommen! 5***** LG Olga :)
Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
Legger...ich spar mir das Wandern und komm dann zum Essen;-)

Um das Rezept "Thüringer Mutzbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung