fruchtiger Quarkkuchen ohne Boden

30 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucker braun 200 Gramm
Sojamehl 100 Gramm
Eier 3 Stück
Quark Magerstufe 500 Gramm
Joghurt 150 Gramm
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Öl 3 Esslöffel
Rosinen 125 Gramm
Rum 2 cl
Zitronat (Sukkade) 50 Gramm
Vanillezucker 2 Päckchen
Kokosraspeln 100 Gramm

Zubereitung

Die Eier trennen, das Eigelb in die Rührschüssel. Die Rosinen in Rum einlegen, je länger desto besser. Eigelb, Öl, Zucker schaumig rühren, Quark und Joghurt dazu geben und durchrühren. Dann die mehligen Komponenten unterrühren. Jetzt die Rosinen und das Zitronat beimengen. Die Eiweeiß zu Schnee aufschlagen und unter ziehen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Springform leicht einfette und mit Grieß ausstreuen. Jetzt den Teig noch einmal kurz durchrühren und in die Form geben. Backzeit 45-50 Minuten. Im Ofen abkühlen lassen. An Stelle der Rosinen und des Zitronat kann auch Äpfel oder Backobst verwendet werden. Auch der Abrieb einer Zitrone und den Saft würden gut passen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „fruchtiger Quarkkuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„fruchtiger Quarkkuchen ohne Boden“