Wildrezept: Wildschweinrollbraten

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rippen mit Bauchlappen 1 Seite
Kochschinken 4 Scheiben
Zwiebeln, gewürfelt 2 mittlere
Senf mittelscharf 2 EL
Briekäse, gewürfelt etwas
Salz, Pfeffer etwas
Wildgewürz, grob 2 EL
Trockenpflaumen oder wer hat, eingefrorene entsteinte Pflaumen 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
180 (43)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.Die Rippenbögen mit einem Filetiermesser von den Knochen befreien, dazu knapp neben den knochen kurz in das Fleisch schneiden und unter dem Knochen hindurchschneiden, möglichen Feist (so nennt der Jäger das Hüftgold des Wildes) entfernen.

2.Das vorbereitete Fleisch auf der Innenseite mit Senf bestreichen, die Schinkenscheiben darauflegen, mit den gehackten Zwiebeln bestreuen und aufwickeln.

3.Zum Binden habe ich die "Naht" zuerst mit Zahnstochern verschlossen und diese dann zusätzlich noch mit Küchengarn über Kreuz gebunden.

4.Den vorbereiteten Braten mit Salz und Pfeffer würzen und im Bratentopf mit etwas Fett rundherum anbraten, mit Wasser angießen und das Wildgewürz sowie die Pflaumen zugeben. Jetzt den Braten gar schmoren, dabei aber imme auf genügend Flüssigkeit achten.

5.Für die Soße: die Bratenflüssigkeit durch ein Sieb gießen und ggf. binden und abschmecken. Als Beilage dazu gab es bei uns heute Krautsalat, der Braten fühlt sich aber auch mit Rotkraut, Rosenkohl usw. und Kartoffeln auf dem Teller wohl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildrezept: Wildschweinrollbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildrezept: Wildschweinrollbraten“