meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe

Rezept: meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe
zum drin baden..... :-O
14
zum drin baden..... :-O
01:00
9
10338
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Fischfilets frisch verschiedene feste siehe Foto 5+8
1 Päckchen
Meeresfrüchte TK Garnelen, Muscheln, Tintenfisch
1 große
Kartoffel geschält frisch, gewürfelt
1 große
Mohrrübe frisch, gewürfelt
1
Fenchelknolle, gewürfelt
1
Zwiebel gewürfelt
2
Knoblauchzehen gehackt
0,5
Lauchstange, in Streifen geschnitten
2
Stangen sellerie, in Streifen geschnitten
1 Dose
Tomaten Konserve, gewürfelt
0,125
Sellerieknolle
4
Thymianzweige
2
Lorbeerblätter
3
Wacholderbeeren
Orangenzesten
2
Frühlingszwiebeln
1 glas
Fischfond
5 EL
Wermut, trocken, weiß
0,75 l
Weißwein halbtrocken
6 EL
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika, Curry
1 Msp
Safranfäden
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
16,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe

ZUBEREITUNG
meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe

1
Erst mal sämtliche Zutaten vorbereiten..... siehe Fotos 4 + 8. Möhre schälen, Kartoffel, Zwiebel. Sellerieknolle, Knoblauch und Fenchel fein würfeln , Lauchstange und Stangensellerie, in Streifen geschnitten, Orangenschale und Tomaten kurz andünsten.
2
Thymian, Lorbeer, Wacholderbeeren (zählen) und Safran zugeben. Mit Wermut ablöschen. Fischfond und Wein zum Gemüse geben. Zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Fisch abwaschen, nach Gräten o.Knorpeln kontrollieren und entfernen in mundgerechte Würfel schneiden.
3
hmmmmmmmm, das duftet...........ich könnt´ mich jetzt schon reinsetzen :-) Mal Geschmack testen und mit Salz( fleur de sel), Pfeffer aus der Mühle, Paprika, Curry würzen.
4
..........und fast zum Schluß den Fisch zufügen ca 10 - 15 Min ziehen lassen - nicht kochen. Und ganz zum Schluß die Meeresfrüchte, die nur warm werden sollen. Dazu reicht man geröstetes oder getoastetes Baguette mit meiner Aioli 2 oder Rouille beides in meinem KB.

KOMMENTARE
meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe

Benutzerbild von Test00
   Test00
Bin begeistert. Das Rezept würde mit viel Können und Liebe köstlich zubereitet. Die Rezeptbeschreibung ist sehr gut. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das "klau" ich mir. Lasse Dir gerne 5* und LG da.
Benutzerbild von anperah
   anperah
Ds sieht oberlecer aus,nachmach!!!
Benutzerbild von Stipper
   Stipper
da hast du aber was angerichtet lecker lg und 5*
Benutzerbild von chefinmaria
   chefinmaria
Schaut absolut köstlich aus. LG Maria

Um das Rezept "meine "Bouillabaisse" = südfranzösische Fischsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung