Gedünstetes Pangasiusfilet mit Spinathaube

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fischfilet Pangasius TK 2 Stk.
Spinat TK 200 gr.
Schinkenspeck 50 gr.
Kartoffel 3 Stk.
Knoblauch frisch 1 Zehe
Weißwein halbtrocken 2 Schuss
Schlagsahne 10% Fett 3 EL
Dill frisch 3 Stengel
Zwiebel frisch 1 Stk.
Zitrone frisch 1 Stk.
Pfefferkörner 5 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Karotte 1 Stk.
Sellerie 2 Scheibe
Liebstöckel frisch Zweige
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Petersilie gehackt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
7,8 g

Zubereitung

1.Fischfilet in einem Sud von Wasser, Wein, Zwiebel, Karotte, Sellerie, Liebstöckel, Zitrone, Salz, Pefferköner, Lorbeerblatt und Chilli je nach Geschmack garen. Den Sud vorher richtig durchkochen und leicht überwürzen. Das Filet in den kochenden Sud legen, Hitze ausschalten und ca. 8 Minuten den Fisch ziehen lassen.

2.Den Spinat mit der gehackter Zwiebel, gewürfelten Schinkenspeck, wenig Knoblauch und Muskatnuss in wenig Flüssigkeit ca. 20 Min. garen. Mit Salz und Pfeffermühle würzen und mit einem Schuss Schlagsahne ablöschen.

3.Mit der Kelle den Fischsud abschöpfen (2 Kellen). 1Esslöffel Schlagsahne, Petersilie, Dill und wer mag, noch andere frische Kräuter dazugeben. Mit kalter Butter die Soße aufmontieren.

4.Dazu passen gut Salzkartoffeln oder auch Reis. Fertig und guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedünstetes Pangasiusfilet mit Spinathaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedünstetes Pangasiusfilet mit Spinathaube“