Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis

Rezept: Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis
31
12
4229
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Ananas
300 ml
Wasser
300 gr.
Zucker
1 l
Ananas Fruchtsaft
5 Blatt
Gelatine
6 Stk.
Eier
100 gr.
Zucker
300 gr.
helle Kuvertüre
150 gr.
Schlagsahne
500 gr.
Himbeeren tiefgefroren
1 EL
Zucker
50 ml
Rotwein mittel Qualitätswein
300 ml
Pina-Colada
200 ml
Milch
100 gr.
Zucker
1 Stück
Vanilleschote
6 Stk.
Eigelb
50 Gramm
Pistazien
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
661 (158)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
26,1 g
Fett
3,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis

Cashewcreme in der Kokosnuss a la Henssler
Pudim de leite moca und Ananas auf Honigsoße Jana Ina
Cashewcreme in der Kokosnuss Jorge Gonzalez

ZUBEREITUNG
Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis

1
Für die Ananasravioli zunächst die Füllung vorbereiten. Dafür den Ananassaft kurz einkochen. Die Eier und den Zucker vermischen. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eimasse dazugeben und weiterschlagen. Danach den Saft ebenfalls zufügen, alles gut umrühren und erkalten lassen. Nun die Gelatine in Wasser einweichen und ausdrücken. Dann in einem Topf mit einem Schuss Ananassaft schmelzen lassen, auf keinen Fall kochen. Dieses in die fertige Masse einrühren und erkalten lassen. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und das Ganze über Nacht kalt stellen.
2
Für die Ravioli die Ananas in Scheiben schneiden (ca. 2 bis 3 Scheiben pro Person). Anschließend die 300 ml Wasser mit den 300 g Zucker zu Läuterzucker aufkochen und erkalten lassen. Die Ananasscheiben in dem Läuterwasser einlegen (Scheiben müssen bedeckt sein) und ca. 2 Stunden darin liegen lassen (bewirkt, dass die Scheiben weich werden). Für das Fruchtcoulis die Himbeeren mit Zucker und etwas Rotwein einkochen, bis alles flüssig ist. Anschließend pürieren.
3
Für das Piña-Colada-Eis den Cocktail mit der Milch, dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark aufkochen und zunächst beiseite stellen. Anschließend die Eigelbe mit dem Schneebesen aufschlagen und über einem warmen Wasserbad die Milchmasse in das Eigelb geben. Dabei mit dem Schneebesen die ganze Zeit intensiv rühren, bis eine feste Masse entstanden ist. Danach in die Eismaschine geben.
4
Zum Servieren jeweils in die Mitte einer Ananasscheibe etwas Ananasmus geben und die Scheibe dann wie eine Ravioli zusammenklappen. Jeweils 2 bis 3 Ravioli auf einem Teller anrichten. Daneben je eine Kugel Piña-Colada-Eis setzen und seitlich das Fruchtcoulis als Streifen angießen. Darüber quer und auch unter das Eis einen Streifen mit Pistazienkernen legen. Dazu leckeren Dessertwein reichen.

KOMMENTARE
Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis

Benutzerbild von LasagneFan
   LasagneFan
Hört sich exotisch an.. werde das für die nächste Balkon-Party mal als Dessert einplanen! @ Koala: diese Sorte Eis gibt es bei mir hier in jedem großen Supermarkt.. Die Eissorten werden ja immer exotischer :)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Blument0pf84
   Blument0pf84
Mhhhh :-) 5*
Benutzerbild von AmuseBouche
   AmuseBouche
Respekt, geiles Dessert! 5*
   Schokoprinz
Super Dessert wenn man Gäste empfängt! Damit kann man echt beeindrucken!
Benutzerbild von sonnenschein39
   sonnenschein39
Sehr originell die kleinen "Ravioli"!

Um das Rezept "Ananasravioli an Pina-Colada-Eis mit Fruchtcoulis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung