Klassische Rinderrouladen mit Chili u. Brandy in Rotweinsauce

2 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen 4
Chili getrocknet und gehackt 1 EL
Senf 3 EL
Speck gewürfelt 200 g
Zwiebel gewürfelt 3
Gewürzgurken gewürfelt 3
Butterschmalz 2 EL
Suppengemüse 1 Bund
Tomatenmark 50 g
Rotwein 300 ml
Fleischbrühe 250 ml
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren 1 TL
Pfefferkörner 1 TL
Brandy 2 cl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
489 (117)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
7,1 g

Zubereitung

1.Rouladen abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern und auf eine Arbeitsfläche legen Senf mit den gehackten Chili mischen und die Rinderrouladen damit bestreichen.Speck, Zwiebeln, Gewürzgurgen auf das Fleisch legen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand lassen.

2.Rouladen aufrollen und mit Garn binden.Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, die Rouladen darin ringsrum anbraten. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

3.Das Suppengemüse putzen, waschen, ebenfalls würfeln, mit den restlichen Zwiebeln und den Brandy zu den Rouladen geben und kurz mit anbraten. Das Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen lassen und mit dem Rotwein ablöschen. Dann das Ganze mit der Fleischbrühe auffüllen und zum Kochen bringen.

4.Die Lorbeerblätter, die Pfefferkörner sowie die Wacholderbeeren in die Soße geben und alles zugedeckt im Ofen ca. 90 Min. schmoren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Klassische Rinderrouladen mit Chili u. Brandy in Rotweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Klassische Rinderrouladen mit Chili u. Brandy in Rotweinsauce“