Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

Rezept: Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree
Herbstlich
8
Herbstlich
04:00
11
4898
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
kg
gepökeltes Eisbein
1 TL
Pimentkörner
1 TL
Pfefferkörner
0,5 TL
Kümmel
2 Stk.
Zwiebeln frisch
2 Stk.
Lorbeerblätter
1 EL
Zucker
Erbspüree
gr
gelbe u. grüne Erbsen ohne Einweichzeit
50 gr.
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck)
1 Stk.
Zwiebel gehackt
1 Stk.
Kartoffel kleingeschnitten
0,5 Bund
Suppengemüse
Salz+Majoran
Sauerkraut
500 gr.
Sauerkraut abgetropft frisch
75 gr.
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck)
1 Stk.
Zwiebel gehackt
1 Tl.
Kümmel
50 gr
Butterschmalz
1 Tl.
Majoran
3 Stk.
Wacholderbeeren
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
12,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

ZUBEREITUNG
Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

1
Eisbein in einen großen Topf mit Wasser geben,die Gewürze und die Zwiebel zugeben. Der Zucker sorgt dafür das,daß Fleisch schön rosa bleibt.ca. 3-4 h kochen so das die Knochen sich ohne Problem ablösen lassen.
2
Die Erbsen nach Packungsanweisung(mindestens 45min) garkochen,nach 20 min das kleingeschnittene Suppengemüse und den Majoran zugeben. Speck und Zwiebel leicht anschwitzen und unterheben die Kartoffel zugeben und alles garkochen. Mit dem Pürierstab bearbeiten.
3
Für das Sauerkraut den Speck und die Zwiebel im heißen Butterschmalz anbraten,das Sauerkraut zugeben sowie die Gewürze mit sud vom Eisbein auffüllen und auf kleiner Flamme garkochen, eventuell mit etwas Salz abschmecken.

KOMMENTARE
Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

Benutzerbild von menalie
   menalie
Herbstlich, aber lecker!!! Kenne Erbsenpüree nicht, aber scheint mir ne gute Kombi zu sein. *****
Benutzerbild von cleo64
   cleo64
Phantastisch...das habe ich mir direkt ausgedruckt und wird demnächst gekocht!LG,Manu
   1****7
DAS SCHMECKT IMMER 5***** LG SOFIA
Benutzerbild von drshartwig
   drshartwig
deftig aber mal darf man 5* und LG Doris
   adinap80
deftig und lecker 5 sterne von mir lg adina

Um das Rezept "Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung