Fleischgerichte: Schinkenbraten in Holundersoße mit Zimtkruste

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweine-Hinterschinken mit Schwarte 1,5 kg
Suppengrün frisch 1 Bund
Salz etwas
Pfefferkörner schwarz 10
Vollkornbrot-Roggenvollkornbrot 75 Gramm
Mandeln gemahlen 3 EL
Butter 50 Gramm
Eier Freiland 2
Zimtpulver 0,5 TL
Zucker 1 TL
Sahne 200 ml
Holundermarmelade 4 EL
Speisestärke 1 EL
Pfeffer weiß etwas
Salzwasser 3 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1477 (353)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
25,5 g
Fett
25,8 g

Zubereitung

1.Suppengemüse waschen und kleinschneiden. Schinken abreiben. Vollkornbrot zerbröseln. Brösel mit Butter, Eiern, Mandeln, Zimt und Zucker zu einer festen Masse verrühren. Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Schinken, Suppengrün und Pfeffer in 3 Liter kochendes Salzwasser legen und bei mittlerer Temperatur 1 1/2 Stunden garen.

3.Schinken herausnehmen und abtropfen lassen. Schwarte wegschneiden (bis auf etwa 3 mm). Die Zimtpaste auf der Fettschicht verteilen. Schinken mit der Zimtpaste nach oben auf den Bratrost über die Fettpfanne in den Ofen schieben. 25 Min. backen.

4.250 ml des Kochsudes durch ein Sieb gießen, mit Wasser auf einen halben Liter auffüllen und den Bratenfond damit ablöschen. Sahne und Gelee unterrühren und leicht einkochen lassen. Speisestärke in etwas Wasser einrühren und die Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Dazu passen Knödel oder Spätzle.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischgerichte: Schinkenbraten in Holundersoße mit Zimtkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischgerichte: Schinkenbraten in Holundersoße mit Zimtkruste“