Entenkeule an Kartoffelnpüre

1 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Ente Schenkel frisch 3 Stk.
Kartoffeln weichkochend 4 Stk.
Edelkastanien (Marone) frisch gegart 50 gr.
Milch warm 200 ml
Butter etwas
Crème fraîche 2 Esslöffel
Weizenbier (Weißbier) obergärig hell 100 ml
Geflügelfond 100 ml
Wacholderbeere etwas
Knoblauchzehe zerdrückt 2
Lorbeer 1 Blatt
Meersalz grob etwas
Kräutersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und kochen. Das Fleisch Rautenformig schlitzen mit salz einreiben und in eine Pfanne zuerst auf der Hautseite goldbraun braten dann kurz wenden und bei seite legen.

2.Die Bratrückstände (falls nötig etwas von den Fett weg schütten) mit Bier und Geflügelfond ablöschen. Die vor gegarte Maronen zusammen mit den Lorbeer, Wacholderbeer und die zedrückte Knoblauchzehen (ungeschält) dazu geben. Mit groben Pfeffer und Kräutersalz gut würzen, die Keule mit der Hautseite nach oben dazu und in der vor geheizte Offen auf 200 gr. umluft mit ober hitze auf der mittlere Schiene etwa 15 min. fertig garen.

3.In der zwischen Zeit die Kartoffeln zedrücken und mit der Warme milch und Butter in eine cremiger form bringen. Mit salz, Pfeffer und Muscatnuss würzen und warm halten.

4.Die Schenkel aus dem Offen nehmen schön über das püree anrichten. Die Soße mit etwas Crème fraîche verfeinert und serviert! Ich wünsche ein guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenkeule an Kartoffelnpüre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenkeule an Kartoffelnpüre“