Krause Glucke mit Kartoffelrösti

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
kleinere Krause Glucke - 1,2 kg 1
Zwiebel, Knoblauch etwas
Sahne etwas
etwas Mehl etwas
Butter etwas
Salz, Pfeffer, etwas Muskat etwas
Kartoffeln 4
Kartoffelmehl 1 EL
Rauchsalz, Kümmel, Pfeffer etwas
Rapsöl etwas

Zubereitung

1.Krause Glucke: Für die Soße die fester Teile des Pilzes in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln und in etwas Butter anschwitzen. Pilzstückchen dazu geben und alles leicht anbräunen. Mit etwas Mehl bestäuben und mit etwas Wasser und Sahne zu einer cremigen Soße verrühren. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Die restliche Krause Glucke in gröbere Stücke reißen und in Rapsöl scharf braten. Anschließend salzen.

2.Kartoffelrösti: Die Kartoffeln schälen und in Stifte raspeln. Mit Rauchsalz , Pfeffer und Kümmel würzen und mit dem Kartoffelmehl vermengen. In heißem Rapsöl Rösti backen ( ca 2 EL Kartoffelmasse pro Stück in die Pfanne geben und flach drücken. Erst wenden, wenn die untere Seite schön goldbraun geworden ist.)

3.Anrichten: Die Pilzsoße auf die Teller geben und mit die krossen Pilzstücken dazu geben. Die Rösti dazu und mit etwas fein geschnittener Petersilie bestreuen. Fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krause Glucke mit Kartoffelrösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krause Glucke mit Kartoffelrösti“