gefüllter Hokkaido

50 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hokkaido Kürbisse à 300g oder 1 großer ca. 600gr) 2 Stück
Lauch 1 Stange
Knoblauch frisch 2 Zehen
hackfleisch 200 gr.
gehackte Tomaten 1 Dose
Crème fraîche 0,5 Becher
Fetakäse 100 g
Salz, Cayennepfeffer, etwas Butter, Tomatenmark, Chili nach Belieben etwas

Zubereitung

Backofen auf 180°Grad vorheizen. Von dem oder den Kürbissen den Deckel abschneiden, die Kerne ausschaben und rqusnehmen. Dann das Fruchtfleisch ausschaben (nicht zu nah an die Schale kommen, ca. 1cm Abstand), klein schneiden und beiseite stellen. Der Kürbis kommt leer mit Deckel drauf für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Inzwischen Lauch schneiden, Knoblauch hacken und das Kürbisfleisch klein schnetzeln. Hackfleisch und Kürbisfleisch in etwas Butter gut anbraten. Wenn das Fleisch durch ist, Lauch und Knoblauch dazugeben, außerdem 1 Dose gehackte Tomaten sowie 1 EL Tomatenmark. Weitere 5 Minuten unter Rühren braten. 2 EL Crème fraîche einrühren, klein geschnittenen Fetakäse hinzufügen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Wer mag - kann auch noch ein, zwei, drei Chilies druntermogeln. Dann den Kürbis aus dem Rohr nehmen und die Hack-Masse einfüllen. Den Deckel wieder auf den Kürbis setzen und nochmal 20 Minuten in den Ofen. Bei nur einem Kürbis -- in Hälften schneiden, ansonsten hat jeder sein eigenes Vergnügen. Dazu passt eine lauwarme Creme fraîche Soße -- findet Ihr auch unter meinen Rezepten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gefüllter Hokkaido“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gefüllter Hokkaido“