Lustiges Pflaumenmüsli an Vanillecreme im geeisten Eischnee

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pflaumenmüsli: etwas
Pflaumen 500 gr.
Butter 50 gr.
Akazienhonig nach Geschmack etwas
Zucker 150 gr.
Pflaumenwein 50 ml
Erdnüsse 100 gr.
Frosties 30 gr.
Zimtstange 1 Stk.
Vanillecreme: etwas
Eigelb 2 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Puderzucker 50 gr.
Mascarpone 250 gr.
Gelatine 1 Blatt
Eischnee: etwas
Eiweiß 2 Stk.
Puderzucker 50 gr.
Minzblätter 4 Stk.
Mini-Pflaumenshake: etwas
Pflaumen, kleingeschnitten 4 Stk.
Batida de Coco 2 cl
Orangensaft 2 cl
Pflaumenwein 2 cl
Kondensmilch 1 Schuss
Eiswürfel etwas
Besondere Materialien: etwas
Eiscrusher etwas

Zubereitung

1.Für das Pflaumenmüsli Pflaumen halbieren, entkernen, dann vierteln und in Butter andünsten. Akazienhonig und Zucker zugeben, und einkochen. Nach ca. 5 Minuten mit Pflaumenwein ablöschen und beiseite stellen. Zimtstange mit hineingeben. Cornflakes und Nüsse zerkleinern und kurz vor dem Anrichten zu den lauwarmen Pflaumen geben.

2.Für die Vanillecréme das Mark der Vanilleschote auskratzen. Das Eigelb mit Vanillemark und Puderzucker im Wasserbad schaumig schlagen. Die bereits aufgelöste Gelatine vorsichtig unterheben. Mascarpone cremig rühren und danach langsam unterheben. In kleine Gefäße füllen und kaltstellen.

3.Für den Eischnee das Eiweiß und den Puderzucker zu Eischnee schlagen und ins Kühlfach stellen. Vor dem Anrichten wird der Eischnee dann im Crusher zu Schnee zerkleinert.

4.Für den Pflaumenshake die Eiswürfel zerkleinern. Alle Zutaten in einem Mixer verquirlen und in vorgekühlte Gläser füllen.

5.Anrichten: Pflaumenmüsli in Dessertgläsern auf die Teller stellen. Den geeisten Eischnee über das Müsli geben und mit einigen Nüssen dekorieren. Vanillecréme im Dessertglas daneben setzen. Den Mini-Pflaumenshake dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lustiges Pflaumenmüsli an Vanillecreme im geeisten Eischnee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lustiges Pflaumenmüsli an Vanillecreme im geeisten Eischnee“