Stracciatella-Parfait mit Pflaumenkompott

45 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eigelb 3 Stk.
Zucker 30 gr.
Kuvertüre Weiß 100 gr.
Vanilleschote 1 Stk.
Schokostreusel 2 EL
Sahne 250 ml
Eiklar 3 Stk.
Für das Kompott:
Pflaumen 10 Stk.
Zucker 100 gr.
Rotwein 400 ml
Zimtstange 1 Stk.
Nelken 8 Stk.
Sternanis 6 Stk.
Minze 4 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
925 (221)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
25,8 g
Fett
9,5 g

Zubereitung

Sahne und Eiklar jeweils steif schlagen. Außerdem Eigelb zusammen mit dem Zucker zu einer Masse cremig schlagen. Kuvertüre klein schneiden und im Wasserbad schmelzen. Die Eigelb-Mischung zügig mit der flüssigen Schokolade verrühren. Mark aus der Vanilleschote zufügen. Sahne, Schokostreusel und Eiklar jeweils vorsichtig unterheben. Kasten-Form mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfüllen. Über Nacht im Eisfach frieren. Pflaumen putzen, halbieren, Kern entfernen und in Spalten schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Rotwein ablöschen. Dann die ausgeschabte Vanilleschote, Nelken, Zimtstange und Sternanis zufügen. Aufkochen lassen, Pflaumen in den Topf geben und bei schwacher Hitze ziehen lassen. Pflaumen herausnehmen und den Fond weiter einkochen lassen. Für die abschließende Dekoration 4 Minzblätter bereit halten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stracciatella-Parfait mit Pflaumenkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stracciatella-Parfait mit Pflaumenkompott“