Maroneneis auf Preiselbeerspiegel ...

30 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Maroneneis
Maronen vorgekocht 75 Gramm
brauner Zucker 1 Esslöffel
Milch 50 Milliliter
Eigelb 1
Zucker 1 Esslöffel
Lebkuchengewürz 0,25 Teelöffel (gestrichen)
Schlagsahne 100 Gramm
Preiselbeerspiegel
Preiselbeeren aus dem Glas 3 Esslöffel
Grappa 2 Centiliter
karamelisierte Walnüsse
brauner Zucker 1 Esslöffel
Nusslikör 3 Centiliter
Walnüsse 5
Anrichten
Puderzucker etwas
Sprühsahne etwas
Minzblätter etwas

Zubereitung

Maroneneis

1.Maronen mit Zucker und Milch in einen Topf geben, kurz aufkochen und fünf Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.Eigelb mit Zucker über heißen Wasserbad hellcremig rühren. Über kalten Wasserbad weiterrühren bis es abgekühlt ist.

3.Maronen grob pürieren. Mit dem Lebkuchengewürz unter die Eimasse rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Masse in eine Gefrierdose geben und in den Gefrierschrank stellen. Immer mal umrühren.

Preiselbeerspiegel

4.Preiselbeeren mit Grappa kurz erwärmen. Abkühlen lassen.

kandierte Walnüsse

5.Nüsse knacken. Zucker in einem Tiegel karamelisieren. Mit Likör ablöschen. Die Walnüsse darin wenden. Zum Abkühlen auf Backpapier legen.

Anrichten

6.Dessertteller mit Puderzucker bestreuen. Preiselbeeren auf den Teller geben. Eiskugeln formen und darauf anrichten. Ein paar Walnüsse dazu. Mit Sahne und Minzblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maroneneis auf Preiselbeerspiegel ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maroneneis auf Preiselbeerspiegel ...“