Marroni-Kuchen

Rezept: Marroni-Kuchen
Kastanien verpackt in einem köstlichen Schoggi-Chueche....
15
Kastanien verpackt in einem köstlichen Schoggi-Chueche....
01:45
7
13989
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr
Esskastanien, geschält
3 dl
Milch
5
Eier
100 gr
Wallnüsse, fein gehackt
100 gr
Zartbitterschokolade, fein gehackt
100 gr
Butter weich
200 gr
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1
Zitrone, Schale
2 Essl
Cognac
1 Prise
Salz
2 Teel
Backpulver
100 gr
Zartbitterschokolade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
7,7 g
Fett
1,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Marroni-Kuchen

Schokoladenkuchen vom Grill mit Whisky-Sahne
KuchenTortenMINI Schokoladenkuchen
Heiße SchokiiBitterschokolade

ZUBEREITUNG
Marroni-Kuchen

1
Den Boden einer Springform mit Backpapier auskleiden, den Rand bebuttern und bemehlen. Oder eine Gugelhupf-Form bebuttern und bemehlen Kühl stellen.
2
Die Milch aufkochen und die Kastanien darin halbbedeckt weich garen, dann den Deckel entfernen und weiterköcheln, bis sie zerfallen und die Flüssigkeit fast ganz eingekocht ist. Dies dauert ca. 20 - 30 Minuten. Dann durch ein Sieb streichen (oder Passe-vite)
3
Butter, 150 gr Zucker, Vanillezucker und die Eigelbe zusammen verrühren und so lange rühren, bis der Teig hell und luftig geworden ist.
4
Das Marronipüree, die Zitronenschale und den Cognac dazugeben, mischen.
5
Backofen auf 175 Grad vorheizen
6
Eiweiss mit Salz und Backpulver steif schlagen. Restlichen Zucker beifügen, weiterschlagen bis die Masse glänzt. 1/4 dieses Eischnees unter die Marronimasse heben, damit diese geschmeidiger wird. Den Rest vorsichtig unterheben, in die Form füllen und sofort backen.
7
Backen: im unteren Teil ca. 50 - 60 Minuten. Aus dem Ofen nehmen, in der Form 10 Minuten auskühlen lassen, danach herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
8
Für die Garnitur die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, dann auf ein Marmorbrett o ä. streichen, fest werden lassen und mit einem grossen Messer Spähne abziehen. Über den Kuchen verteilen.
9
Dazu passt ein säuerlicher Früchtekompott, ohne Zucker zubereitet, da der Kuchen für sich schon sehr süss ist

KOMMENTARE
Marroni-Kuchen

Benutzerbild von mastermind
   mastermind
Hallo! Sag mal, kommt da kein Mehl dazu? Ich hab dieses Rezept gestern probiert, hatte aber nur fertig geröstete Maroni zur Hand, die hab ich in etwas Milch weichgekocht, dann mit dem Mixstab püriert, und nach dem Mischen mit dem Eier-Zucker-Gemisch und dem Eischnee kam mir diese Masse schon ein wenig "zu wenig" für die Backform vor, dann habe ich selbst improvisiert, habe ca. 40 dag Mehl und 1 Packerl Backpulver und eine Handvoll Rosinen beigemengt. Das Ergebnis lassen sich eben meine Ex und ihre kleine Tochter gut schmecken! Vielen Dank für Eure Anregung! Herzlichen Gruß aus Österreich, vom Gerald
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Vanillemuffin
   Vanillemuffin
Gugelhupfe sidn normalerweise soooo langweilig...aber der rockt^^ Hab leider nur 200 gr da =(
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
einfach genial gut.....5 süße und leckere Sternchen...LG Linda
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Das kommt gerade richtig, habe noch Maronen da. Und Kuchen geht immer. 5***** LG Susanne
Benutzerbild von crazycmouse
   crazycmouse
Schöner Herbstkuchen ... den muß ich unbedingt probieren 5* für Dich - LG Tina

Um das Rezept "Marroni-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung