FLEISCH: Rinderrouladen klassisch

1 Std 30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rouladenfleisch 4 Scheiben
Senf mittelscharf 2 TL
geräucherter Schwarzwälder Schinken 8 Scheiben
Delikatess-Gewürzgurken 2 dicke
Zwiebel frisch 1 dicke
Salz und Pfeffer etwas
etwas Schinken und Öl zum Anbraten etwas
Wasser 750 ml
Speisestärke 4 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
79 (19)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Das Fleisch mit dem Handballen leicht klopfen, pfeffern und salzen, mit Senf bestreichen. Mit je zwei Scheiben Schinken, 1/4 Zwiebel und einer 1/2 längs durgeschnittenen Gurke belegen. Das Fleisch so aufrollen, dass der fette, schmale Streifen außen ist. Mit einem Rouladenspießchen schließen.

2.In einem Schmortopf etwas Schinken und Öl sehr heiß werden lassen, die Rouladen gleich richtig platzieren (wichtig, weil sie sofort festkleben und die ersten Minuten nicht bewegt werden dürfen ), dann aber rundum gut bräunen, immer wieder drehen und wenden. Im Topfboden muss es richtig braun ansetzen, aber natürlich nicht verbrennen.

3.Erst wenn alle Rouladen rundum richtig braun sind, das Wasser bis zur Hälfte der Rouladen angießen, die Hitze reduzieren und eine Stunde schmoren lassen.

4.Nun nur noch die Rouladen herausnehmen und von den Spießen befreien und die Sauce binden. Bei mir hat die Sauce -ohne weiteres Abschmecken- den absoluten Super-Braten-Rouladen-Geschmack, nur allein durch die Rouladenfüllung !!! Der Schwarzwälder Schinken ist wichtig!

5.Es bedarf keiner weiteren Gewürze, dann ist die Roulade perfekt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „FLEISCH: Rinderrouladen klassisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„FLEISCH: Rinderrouladen klassisch“