Filetauflauf mit Hollondaise und Gorgonzola

1 Std 30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet 800 Gramm
grüne Bohnen 800 Gramm
Kirschtomaten 250 Gramm
Zwiebeln in Würfeln 2
Gorgonzola 100 Gramm
gekörnte Rinderbrühe 1 Esslöffel
Tetrapacks Hollondaise z.B. Thomy le sauce 2
Geriebenen Käse z.B. Edamer, Gouda 50 Gramm
etwas Öl zum Anbraten, Salz, Pfeffer etwas
Bandnudeln 600 Gramm

Zubereitung

1.Backofen auf ca. 200° vorheizen. Bohnen im Salzwasser ca. 15 Minuten bißfest kochen. Filet gleichmäßig von allen Seiten anbraten, bis es fast durch ist (ca. 15Minuten). Dann mit Salz und Pfeffer würzen. In Alufolie einwickeln und ruhen lassen. Pfanne nicht auswaschen wird noch gebraucht!!!

2.Tomaten halbieren. Bohnen abtropfen lassen und mit Zwiebeln und Tomaten in der Pfanne anbraten, würzen.

3.Für die Soße: Gorgonzola mit einer Gabel oder Messer in kleine Stücke teilen und unter die Hollandaise mischen, Brühe zufügen und ebenfalls gut mischen. Bandnudeln nach Anleitung kochen.

4.Gemüse in eine Auflaufform geben. Filet in ca 8 Scheiben schneiden und darauf verteilen. Soße darüber geben und mit geriebenen Käse bestreuen. Im Ofen ca. 20-25 Minuten auf der mittl. Schiene backen. Mit Bandnudeln servieren.

5.Auf dem Foto habe ich erst das Fleisch in die Auflaufform gegeben, und zuviel Soße (3 Tetrapacks) genommen. Kommt deshalb nicht so gut rüber, wie es schmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filetauflauf mit Hollondaise und Gorgonzola“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filetauflauf mit Hollondaise und Gorgonzola“