Rinderfilet im Backofen

1 Std 10 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet 750 gr
Öl 0,125 Liter
Salz / Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

Rinderfilet von Sehnen und Fettstreifen befreien Salzen und Pfeffern und gut einreiben (evtl. schon am Vortag machen) Backofen auf 200° C vorheizen (Umluft). Das Öl in einem Topf heiß werden lassen. Das Fleisch in eine feuerfeste Form mit dem heißen Öl übergießen und sofort in den Backofen schieben. Nach 5 Minuten den Ofen auf 160° stellen und das Fleisch ca. 40-60 Min. je nach Dicke im Ofen braten lassen. Ich steche nach Ablauf der 40 Minuten kurz mit einer Nadel ins Fleisch. Wenn kein blutiger Saft mehr austritt, ist das Fleisch durch (und innen noch ein bisschen rosig) Aus der Pfanne nehmen und in Folie ca. 5-10 Min ruhen lassen. Den Bratensaft kann man zwischenzeitlich abgießen und ein paar Zwiebel darin anrösten, das ganze mit etwas Tomatenmark würzen, mit Brühe aufgießen und mit Sahne abbinden.l Würzen und wenn alles zu dünn ist, mit einer kleinen Mehlkugel binden (wenn man richtig Pfeffer aus der Mühle dazu gibt, gibt das eine gute Sauce zum Fleisch) Dazu gibt es bei mir selbstgemachte breite Nudeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet im Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet im Backofen“