Kniddelen- Knödel aus Luxemburg

Rezept: Kniddelen- Knödel aus Luxemburg
ähnlich wie Spätzle
5
ähnlich wie Spätzle
00:30
3
8814
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Mehl
4
Eier
100 g
Naturquark, Magerstufe
200 g
Räucherspeck
Milch fettarm
Schmelzäse
Maggiwürze
Salz
1 Topf
Wasser mit Brühwürfel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1117 (267)
Eiweiß
14,3 g
Kohlenhydrate
43,4 g
Fett
3,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kniddelen- Knödel aus Luxemburg

Schmullstaart

ZUBEREITUNG
Kniddelen- Knödel aus Luxemburg

1
Mehl und Eier vermengen, dann den Quark gleichmässig untermischen. Dann so lange Milch untermischen bis ein dehnbarer, klebriger(!) Teig entsteht, der Blasen wirft. Etwas Salz hinzu geben. Es ist eigentlich der gleiche Teig wie bei den Spätzle.
2
Den Topf mit Wasser und Brühwürfel zum Kochen bringen. Nun immer einen halben Esslöffel des Teigs in die Brühe geben. Ungefähr 7 Klumpen pro Durchgang. Wenn die Knödel an die Oberfläche kommen mit einem Schöpflöffel herausfischen und in einem warmen Topf aufbewahren.
3
Den Speck einfach in einer Pfanne knusprig braten. Knödel auf den Teller, etwas Speck dazu,mit Käse bestreuen und ein paar Spritzer Maggi würzen- ein Genuss. Echt leckeres Rezept, sättigt jedoch ungemein und ist nicht gerade kalorienarm. Wir essen es meistens als Häuptmahlzeit, könnte jedoch auch als Beilage serviert werden.

KOMMENTARE
Kniddelen- Knödel aus Luxemburg

Benutzerbild von Schokotraum27
   Schokotraum27
das klingt lecker und wird mal probiert.........lg, gabi
Benutzerbild von Creator
   Creator
Lecker , lecker, werde ich ausprobieren. 5* für dich
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich liebe einfaches Essen. Zu mir das Rezept ist toll, es sollte heissen Spaetzel einmal anders ala Luxenburg Five Stars
Benutzerbild von fabidelux
   fabidelux
Für Spätzle sind si definitiv zu dick ;) Kniddlen heißt übersetzt auch Knödel

Um das Rezept "Kniddelen- Knödel aus Luxemburg" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung