Geschmorter Rindsbraten a la Eva

2 Std leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rindsbraten 1200 Gramm
Salz, Pfeffer, Senf und Paprika. etwas
Sauce : etwas
Mirepoix : 2 Karotten, 1 Zwiebel, Lauch und 2 Tranchen Sellerie etwas
alles in Würfel geschnitten. etwas
Tomate rot Konserve etwas
Rotwein 3 dl
Bouillon 5 dl
Spätzle : etwas
Spätzle 500 Gramm
Zwiebeln 4 grosse
Butter etwas
Parmesan etwas
Erbsen 350 gr.
Karotten in scheiben geschnitten 4

Zubereitung

1.Rindsbraten von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer,Paorika und Senf Würzen. Anschliessend den Rindsbraten von beiden Seiten gut anbraten und mit Rotwein ablöschen, herausnehmen. Das Mirepoix (also die in Würfel geschnittenen Karotten, Zwiebel, Lauch und Sellerie) anbraten, dann Tomatenpuree dzugeben und mit wenig Mehl bestäuben, mit Rotwein ablöschen.

2.Dann die Boullion dazugiessen und aufkochen. Rindsbraten in ein Tongefäss geben und 11/5 ca, 180 Grad schmoren lassen. Getrocknete Steinpilze einweichen, dann abtropfen und dan in Oel andünsten würzen und mit Weisswein ablöschen, separat dazu geben.

3.Spätzle mit Zwiebeln : Spätzle im Salzwasser ca.10 min. Kochen, abschrecken. 4 Grosse Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, dann in Oel anbraten, bis sie knusprig sind. Butter in die Bratpfanne, Spätzle dann wärmen dann die gebratenen Zwiebeln dazugeben, mit Parmesan bestreuen anbraten dann in eine Gratinform geben und dann bei 180 Grad

4.20 Minuten überbacken. Dazu gabs Erbsen und Karotten. Und ein Schluck Rotwein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorter Rindsbraten a la Eva“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorter Rindsbraten a la Eva“