Snacks - Tsatsiki

10 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Magerquark = 1 großer Becher 500 g
saure Sahne = 1 Becher 200 g
grüne Gurke 0,5 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Neulich, beim Grillen...

2.Früher habe ich immer so meine Zeit verbracht, um den Quark vollständig aus dem Becher zu bekommen (angefangen mit großem Löffel, dann diesen mit kleinem Löffel abgekratzt, die Ecken des Bechers mit einem Messer, am Schüsselrand abgestrichen, usw.).

3.Für alle, die diesen Kampf mit dem Quarkbecher ebenfalls nervig finden: Die Folie vom Quarkbecher lösen (vollständig!). In eine geeignete Schüssel „stülpen“. Mit einem spitzen Messer in den Boden des Bechers stechen (nicht zimperlich sein) – etwas „herumbohren“ und schon flutscht der Quark vollständig in die Schüssel.

4.Unter Anwendung selbiger Technik füge ich die saure Sahne hinzu.

5.Jetzt geht’s der Gurke an den Kragen. Diese von der Schale befreien und in die Quarkmasse raspeln (schön klein).

6.Jetzt die Knoblauchzehen entkleiden, ganz fein hacken und ebenfalls in die Quarkmasse werfen.

7.Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Snacks - Tsatsiki“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Snacks - Tsatsiki“