Schweinefilet Italienisch im Römertopf

Rezept: Schweinefilet Italienisch im Römertopf
7
3
14840
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Schweinefilet
250 g
Tomaten
250 g
Champignons
200 g
gekochten Schinken
1
Konblauchzehe / oder Mehr
Messerspitze
Tymian
Messerspitze
Rosemarin
Messerspitze
Salbai
1 Tasse
Saure Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Butter
1 EL
Tomatenketchup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
494 (118)
Eiweiß
10,8 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
7,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinefilet Italienisch im Römertopf

Rigatoni i Quattro Formagie
Eine Gemüsesuppe der leckeren Art
Hackklößchen in Rotwein

ZUBEREITUNG
Schweinefilet Italienisch im Römertopf

das Schweinefilet in Plättchen schneiden, salzen und Pfeffern. Tomaten in kochendes Wasser legen bis sie aufplatzen, herrausnehmen undunter kaltem Wasser abschrecken und enthäuten, In Scheiben schneiden. Mit den geviertelten Champignons mischen. Den gewässerten Römertopf mit Schinkenscheiben auslegen. Darauf lagenweise Schweinefilet und Tomaten-Pilzmischung füllen. Mit einer Schicht Schinken abdecken. Die saure Sahne mit der gepresten Knoblauchzehe (ich mehme immer 4-5 zehen) den Ketchup und den Kräutern vermischen und über den Schinken geben. Mit Butterflocken belegen. Römertopf schließen und das ebenso herrlich duftende wie schmeckende Gericht ca. 60 Mintuen bei 225 °C garen. TIP man kann auch mageres Schweinekotelett ohne Knochen oder Minutenkotlett benutzen.

KOMMENTARE
Schweinefilet Italienisch im Römertopf

Benutzerbild von Benny
   Benny
Mache das auch so ähnlich, man kann auch noch nen Schuß Rotwein dran geben, gibt noch ne feine Note dazu .... , *****
   diamond1975
das Essen war einfach lecker ... durch die Gewürze sehr aromatisch ... leicht zubereitet
   diamond1975
Das klingt lecker und wird mein erstes Rezept aus diesem Forum werden ... ich berichte später

Um das Rezept "Schweinefilet Italienisch im Römertopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung