Seelachs mit Kartoffelkruste dazu Hokkaido-Kürbis (Carolin Fortenbacher)

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seelachs Filet 4 Stk.
Hokkaido 800 gr.
Kartoffeln 350 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Butter 3 EL
Mehl 1 EL
Gemüsebrühe 200 ml
Schlagsahne 200 ml
Petersilie 4 EL
Kardamom 0,5 TL
Meerrettich 2 Tl
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
7,3 g
Fett
8,7 g

Zubereitung

1.Die Zwiebel abziehen, würfeln und ca. 2 Minuten in einer Pfanne mit 1 EL Butter andüsten. Mit Mehl bestäuben, mit Brühe und Sahne aufgießen und 3 Minuten köcheln lassen. Dann salzen, pfeffern und die Petersilie unterrühren. Den Hokkaido-Kürbis putzen, entkernen und in 2 cm breite Spalten schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisstücke darin rundum anbraten. Im Anschluss die zuvor zubereitete Soße dazugeben. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Kardamom würzen und das Ganze 10 Minuten zugedeckt dünsten.

2.Die Kartoffeln schälen, grob raspeln, salzen und pfeffern. Die Seelachsfilets mit Meerrettich bestreichen. Die Kartoffeln auf den Fisch geben und vorsichtig andrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs mit Kartoffelkruste dazu Hokkaido-Kürbis (Carolin Fortenbacher)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs mit Kartoffelkruste dazu Hokkaido-Kürbis (Carolin Fortenbacher)“