Geschnetzeltes Straussenfilet

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Straussenfilet 500 Gramm
Lauch 250 Gramm
Cherrytomaten 200 Gramm
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Bratbutter 2 Esslöffel
Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle etwas
weissen Portwein 0,5 dl
Butter 1 Esslöffel
Tomatenpüree 1 gehäufter Teelöffel
Rinderfond 2 dl
Crème fraîche 2 dl
Rahm 2 dl

Zubereitung

1.Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine grosse und eine kleine Platte mitwärmen.

2.Straussenfilet in Scheiben und dann quer in fingerdicke Streifen schneiden.

3.Den Lauch rüsten und in feine Ringe schneiden. Die Cherrytomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. Zwiebel und Knobluch schälen und fein hacken.

4.In einer Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhiz^tzen. Das Strausengeschnetzelte mit Salu und Pfeffer würzen. Die erste Hälfte des Fleisches in die Pfanne geben und ohne wenden auf der ersten Seite 1 Minute braten, dann unter wenden nur noch 20 Sekunden weiterbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 15 Minuten nachgaren lassen. Die zweite Portion Fleisch auf die gleiche Art zubereiten.

5.Den Bratensatz mit dem weissen Portwein ablöschen, durch ein Sieb giessen und beiseite stellen.

6.Die Pfanne auswischen und die Hälfte der Butter schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenpüree beifügen, den beiseitegestellten Bratenjus sowie den Rinderfond beifügen und alles zur Hälfte einkochen lassen. Dann Creme fraiche und den Rahm dazugeben und verrühren. Die Sauce noch solange kochen lassen, bis leicht bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.Vor dem Servieren Fleisch, Lauch und Tomaten in der Sauce geben, sorgfältig mischen und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschnetzeltes Straussenfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschnetzeltes Straussenfilet“